AEG Elektroherd

Egal ob für private oder berufliche Zwecke – Elektroherde werden überall gebraucht und kommen in jedem Haushalt zum Einsatz. Dabei ist es besonders wichtig, den für die eigenen Bedürfnisse am besten geeigneten Elektroherd zu finden.

Es gibt eine breite Auswahl an Elektroherden und ihren Herstellern. AEG ist einer davon und bewährt sich über Jahrzehnte. In vielen Haushalten ist der AEG Elektroherd anzutreffen und sorgt für schmackhafte Gerichte.

In unserem AEG Elekroherd Test 2019 wollen wir dieses Gerät etwas näher vorstellen. Du erhältst von uns wichtige Informationen über die verschiedenen Arten, sowie jene Faktoren, die du vor dem Kauf berücksichtigen solltest. Anhand unseres Testartikels solltest du somit in der Lage sein, den richtigen AEG Elektroherd  für dich zu finden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein AEG Elektroherd eignet sich für Anfänger aber auch für fortgeschrittene Köche
  • Im Großen und Ganzen kann zwischen einem AEG Elektroherd competence und einem AEG Elektroherd ChampEasy unterschieden werden. Darunter gibt es zahlreiche Ausführungen und Modelle.
  • Die Garantie eines AEG Elektroherdes läuft nach 24 Monaten aus

AEG Elektroherd: Die Favoriten der Redaktion

Der beste AEG Elektroherd competence

Dieser Elektroherd von AEG besitzt je nach Wahl eine selbstreinigende Wirkung. So geht die Reinigung besonders leicht und schnell von der Hand. Außerdem verfügt der Elektroherd über einen Heißluftgrill und eine Uhr mit Timer-Funktion. Dabei ist dieser Elektroherd besonders Energieeffizient und bewegt sich in der Kategorie A+++.

Auch Käufer des Elektroherdes erfreuen sich an den praktischen Funktionen. Sollte der Elektroherd mal vergessen werden, schaltet er sich von alleine aus. Eine Kindersicherung rundet das Gesamtpaket ab. Wolltest du dir also schon immer einen AEG Elektroherd competence anschaffen, sollte dieser genau der richtige für dich sein.

Der beste AEG Elektroherd ChampEasy

Auch dieser Elektroherd besitzt die beliebte Pyrolyse-Funktion, mit der die Reinigung des Ofens kinderleicht gemacht wird. Er verfügt außerdem über 9 verschiedene Beheizungsarten und über ein Kühlgebläse. Eine Kindersicherung fehlt natürlich auch nicht.

Im Lieferumfang enthalten sind außerdem ein Backblech und ein Grillrost. Außerdem schätzen Käufer des ChampEasy Elektroherdes die Restwärmeanzeige und -nutzung sehr. Hast du also schon immer darüber nachgedacht, dir einen AEG Elektroherd ChampEasy zuzulegen, haben wir hier das richtige Modell für dich.

Ratgeber: Mit diesen Fragen solltest du dich beschäftigen, bevor du dir einen AEG Elektroherd kaufst

Vor dem Kauf eines AEG Elektroherdes solltest du dir diesbezüglich einige Hintergrundinformationen aneignen. Diese Informationen haben wir in den nachfolgenden Absätzen übersichtlich für dich zusammengefasst.

Worin unterscheidet sich ein AEG Elektroherd von anderen Herstellern?

Früher sowie heute stellt AEG zuverlässig qualitativ hochwertige Elektroherde her. Dabei werden sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Köche und die, die es noch werden wollen, fündig.

Häufig gehen die Lüftungen eines AEG Elektroherdes nach oben und nicht zur Seite, wie die von anderen Herstellern. Dadurch kann der entstandene Dampf direkt von der Dunstabzugshaube aufgesogen werden.

AEG-Elektroherd-1

AEG Elektroherde sind entweder mit einem Ceranfeld ausgestattet, oder mit einem Induktionsfeld. Der Unterschied liegt darin, dass sich beim Induktionsfeld durch chemische Reaktion der Kochtopf selbst erhitzt, Beim Ceranfeld wird die Platte selbst – und dadurch der Topf – erhitzt.
(Bildquelle: pixabay.com/congerdesign)

Eine andere Eigenschaft von AEG ist außerdem, dass ein eingebautes Kühlgebläse den Dampf direkt im Inneren abkühlt und so nach außen leitet. So ist der AEG Elektroherd auch für Kinder extrem sicher und hebt sich von der Konkurrenz ab.

Je nach Modell verfügt der AEG Elektroherd auch über eine Pyrolysefunktion. Dadurch wird das Innere des Elektroherdes auf bis zu 500 Grad erhitzt und Reste wie Fette oder Öle zerfallen zu Asche. So ist die Reinigung kinderleicht und im Handumdrehen erledigt.

foco

Wusstest du, dass die AEG einer der weltgrößten Elektrokonzerne war?

Der vollständige Name lautete Allgemeine Elektrizitäts-Gesellschaft und sie waren sogar im Straßenbahnen- und Dampflokomotiven Bereicht vertreten. Heute gehört die AEG allerdings zur Daimler-Benz AG.

Wo kann ich einen AEG Elekroherd käuflich erwerben?

Einen AEG Elektroherd deiner Wahl kannst du online oder vor Ort erwerben. Da Elektroherde der Marke AEG ein hohes Ansehen bei Käufern und Experten genießen, sind sie aus heimischen Elektrofachgeschäften nicht wegzudenken. Unternehmen wie „Saturn“ oder auch „Media Markt“ haben AEG Elektroherde stets in ihrem Sortiment.

Natürlich kannst du deinen AEG Elektroherd auch online erwerben. Eine kleine Auswahl von bekannten Onlineshops findest du nachfolgend:

  • otto.de
  • euronics.de
  • baur.de
  • amazon.de
  • ebay.de

Daneben gibt es auch Preisvergleichsseiten wie idealo.de oder check24.de, die du unbedingt nutzen solltest. Manchmal kannst du so sogar echte Schnäppchen finden.

Gibt es Ersatzteile für meinen AEG Elektroherd?

Benötigst du Ersatzteile oder Zubehör für deinen AEG Elektroherd kann dir das Unternehmen ebenfalls einige, interessante Produkte anbieten. Sowohl im offiziellen Shop des Herstellers als auch in Elektrofachgeschäften sind die passenden Einzelteile für deinen Elektroherd erhältlich. Damit kann sowohl die Wartung als auch die Verbesserung der Leistung abgedeckt werden.

ErsatzteilNutzung
BackofendichtungBei Defekt leicht austauschbar. Wird dazu benötigt, um die Backofentür richtig zu schließen, die Wärme zu halten oder Dampf vor dem Austreten zu schützen.
BackofentürOhne Backofentür funktioniert ein Backofen nicht. Bei Bedarf leicht abzumontieren und auszuwechseln.
EinstellknopfEinstellknöpfe werden dazu gebraucht, um die Temperatur auf dem jeweiligen Kochfeld zu regulieren.

AEG bietet noch eine Vielzahl an anderen diversen Ersatzteilen an. Wir haben uns bei der oberen Aufführung allerdings nur auf die Teile fokussiert, die am häufigsten gebraucht werden.

Wie viel kostet ein AEG Elektroherd?

Bei einem Elektroherd von AEG musst du mit einem dreistelligen Betrag rechnen. Nach unseren Recherchen fängt der Preis eines AEG Elektroherdes bei rund 400€ an. Diesen Preis findest du vor allem bei älteren oder sehr einfach gehaltenen Modellen.

Möchtest du einen Elektroherd mit besseren oder besonderen Funktionen, solltest du mit einem höheren Betrag rechnen. Der durchschnittliche Preis für ein Gerät liegt hier bei rund 800€. Für die Leistung, die du dabei erhältst, wird sich allerdings auch dieser Kaufpreis rentieren.

AEG-Elektroherd-2

Nahezu alle AEG Elektroherde verfügen über eine Kindersicherung. Das ist besonders nützlich, wenn die Kochplatte per Touchscreen bedient wird. So wird eine Platte erst heiß, wenn auch wirklich ein Topf auf ihr platziert wurde.
(Bildquelle: pixabay.com/Bru-nO)

Welche Alternativen gibt es zum AEG Elektroherd?

Da ein Elektroherd für spezielle Bedürfnisse gedacht ist, muss er nicht zwangsläufig der richtige Herd für dich sein.

Damit du jedoch trotzdem nach deinen Wünschen kochen und backen kannst, bietet AEG auch eine passende Alternative in ihrem Sortiment an.

ProduktEigenschaft
GasherdDer Gasherd wird – anders als der Elektroherd – mit Gas und nicht mit Strom betrieben. Das bedeutet allerdings keine Nutzungseinschränkung. Die Hitze kann auch hier sehr schnell reguliert werden und es sind hohe Temperaturen möglich. Selbst bei Stromausfall kann munter weitergekocht werden.

Entscheidung: Welche Arten von AEG Elektroherden gibt es und welche ist die richtige für dich?

Solltest du dir einen AEG Elektroherd zulegen wollen, kannst du dabei zwischen drei Produktgruppen wählen. Dabei handelt es sich um

  • AEG Elektroherd competence
  • AEG Elektroherd ChampEasy

In welchen Aspekten sie sich unterscheiden und welche Vor- und Nachteile sie besitzen, wollen wir dir in den nachfolgenden Beschreibungen näher bringen.

Worum handelt es sich beim AEG Elektroherd competence und wo liegen seine Vor- und Nachteile?

Der competence Elektroherd von AEG ist der klassischste von allen. Es kann zwischen feuchter Heißluft, Heißluft mit Ringheizkörper und Heißluftgrillen gewählt werden. Die Temperatureinstellung ist zu 300 Grad möglich.

Dazu besitzen vor allem die neuen Modelle der competence Elektroherde die Eigenschaften, wie eine Anti-Fingerprint Beschichtung der Herdplatte oder die beliebte SteamBake Funktion. Eine Kindersicherung am Backofen sowie ein einstellbarer Timer sind dabei selbstverständlich.

Bei der Installation sollte allerdings eine Fachkraft gerufen werden. Auch die Garantie beträgt häufig nicht länger als 2 Jahre.

Vorteile
  • Breite Temperatureinstellung
  • Anti-Fingerprint Beschichtung
  • SteamBake Funktion
Nachteile
  • Fachkraft zur Installation notwendig
  • Nur 2 Jahre Garantie

Worum handelt es sich beim AEG Elektroherd ChampEasy und wo liegen seine Vor- und Nachteile?

Bei dem ChampEasy Elektroherd kannst du zwischen sechs bis neun  verschiedenen Beheizungsarten wählen. Dadurch ist ein gleichmäßiges Garen im Ofen möglich. Außerdem werden auf dem Edelstahl durch die Anti-Fingerprint Technologie keine lästigen Fingerabdrücke hinterlassen.

Die Außentür des Ofens bleibt selbst bei den höchsten Innentemperaturen kühl und sicher zum anfassen. Ebenso verfügt der ChampEasy Elektroherd über einen Timer und eine eingebaute Uhr.

Auch hier wird allerdings empfohlen, eine Fachkraft zur Installation des Geräts hinzuzuziehen. Eine Garantie gilt auch nach unseren Recherchen nicht länger als 2 Jahre.

Vorteile
  • Sechs Beheizungsarten
  • Anti-Fingerprint Technologie
  • Ofentür bleibt von außen kühl
Nachteile
  • Zur Installation wird eine Fachkraft benötigt
  • relativ kurze Garantie

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du AEG Elektroherde vergleichen und bewerten

Elektroherde von AEG gibt es in verschiedensten Ausführungen. Die einzelnen Produktvarianten können anhand folgender Kriterien unterschieden werden:

Worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt, erklären wir dir in den folgenden Absätzen

Kochfeld

Beim Kochfeld gibt es zwei Hauptmöglichkeiten: das Ceranfeld oder Induktion. Beide Technologien haben ihre Vorzüge.

Bei einem Ceranfeld wird durch eine Halogenlampe die Hitze über das Ceranfeld an den Topf weitergegeben.

Bei einem Induktionsherd werden elektromagnetische Wirbel erzeugt, die bei dem Kontakt mit einem Kochtopf an diesen weitergegeben werden. Bei diesem Kontakt erhitzt sich also nicht die Platte, sondern der Topf selber.

Welche der beiden Varianten nun für dich besser geeignet ist, hängt von deinen individuellen Wünschen ab.

 

View this post on Instagram

{Werbung, weil ich immernoch ein Produkt teste} Da entscheidet man sich, zwei überüberreife #Bananen 🍌🍌 vor dem #Biomüll zu retten, backt spontan #Bananenküchlein mit dem neuen Schätzchen und schon schwebt die Wespen-Gang 🐝🐝🐝🐝🐝🐝 vor der Balkontür rum. Meine Herren. Ich fühlte mich echt beobachtet. Stellt sich die Frage, ob es sich noch lohnt, dem Hausmeister vom Nest zu berichten. Wahrscheinlich eher nicht, oder? Übrigens: Hab heute das erste Mal mit Umluft gebacken, weil wir das vorher nie hatten. Und schwupps, sind die Kuchen schief geworden. Hängt das irgendwie zusammen? 🤔😅 #mytestaegherd #mytest #aeg #aegHerd #bananenkuchen #schiefundkrumm #backofen #zerowaste #lebensmittelretten #mamaalltag #muddibackt

A post shared by Mama Nane (@mama_nane) on

Energieeffizienz

Die Energieeffizienz spielt aufgrund stetig steigender Strompreise und mehr Umweltbewusstsein eine immer größer werdende Rolle.

Allgemein gilt bei Modellen in den Kategorien A, A+, A++ oder A+++, dass diese sehr energieeffizient arbeiten, allerdings auch etwas teurer in der Anschaffung sind, als vergleichbare Modelle in anderen Kategorien.

Der Mehrpreis zahlt sich jedoch schnell aus. Jährlich können so laut unseren Recherchen bis zu 50€ an Strom eingespart werden.

foco

Wusstest du, dass die AEG 1910 sogar im Flugzeugbau tätig war?

1912 wurde der erste Holzbau für das erste Flugzeug der AEG fertiggestellt. Sogar für den ersten Weltkrieg baute die AEG Flugzeuge, nämlich die 658 C-Flugzeuge und 523 G-Flugzeuge.

Platzanspruch

Der neue AEG Elektroherd muss natürlich auch in die Küche passen. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zuerst sollte klar sein, ob der Elektroherd in die Küchenzeile integriert werden soll, oder ob er freistehen wird.

Für einen integrierbaren Elektroherd ist es üblich, dass er auf Höhe der Arbeitsplatten eingebaut wird. Das erleichtert nicht nur die Bedienung, sondern kann auch Rückenprobleme vorbeugen.

Möchtest du statt dem integrierbaren Elektroherd lieber die freistehende Variante, kann dieser an jeder beliebigen Ecke platziert werden.

Für einen freistehenden Elektroherd benötigst du allerdings auch einen entsprechenden Anschluss. Dieser sollte an dem Platz, an dem du ihn platzieren möchtest, gegeben sein.

Reinigung

Wenn der Elektroherd keine besondere Funktion besitzt, um das Reinigen zu erleichtern, kann bei leichten Verschmutzungen auch einfach Wasser verwendet werden. Sind die Verschmutzungen etwas stärker, solltest du ein geeignetes Reinigungsmittel zur Hand nehmen.

Es gibt allerdings auch Modelle von AEG, die die sogenannte Pyrolyse-Funktion besitzen. Dabei wird der Ofen bis zu 500 Grad aufgeheizt, sodass alle inneren Verschmutzungen zu Asche zerfallen.

Am Ende musst du dann bloß die Asche aus dem Ofen entfernen. Zusätzlich kannst du auch kurz mit einem feuchten Lappen durchwischen.

AEG-Elektroherd-3

Dank der Pyrolyse-Funktion lassen sich die AEG Elektroherde extrem leicht säubern, falls mal etwas bei dem nächsten Backversuch daneben gehen sollte.
(Bildquelle: pixabay.com/KostkaCZ)

Ausstattung

Zur Ausstattung sollten ganz klassisch alles gehören, das für den alltäglichen Gebrauch nötig ist. Dazu gehören Bleche, Pfannen und auch Gitterroste.

Aber auch Funktionen wie Timer oder Zeituhr gehören zur Ausstattung dazu.

Da die Anschaffung der einzelnen Teile oft sehr teuer ist, sollte demnach unbedingt darauf geachtet werden, dass sie im Lieferumfang enthalten sind.

Kindersicherung

Hast du kleine, neugierige Kinder, die auch mal gerne auf den ein oder anderen Knopf drücken, sollte eine Kindersicherung oberste Priorität haben.

Andy Kaliesleidenschaftlicher Hausbau Blogger

Die Kindersicherung bei einem AEG Elektroherd lässt sich dauerhaft aktivieren und dauerhaft deaktivieren.

Das ist grade deswegen sehr praktisch, weil Kindersicherungen nur für eine bestimmte Zeit sinnvoll sind. Benötigt man sie nicht mehr, können Sie beim kochen lästig werden.

(Quelle: haus-bau-blog.de)

Hier gibt es Modelle, bei denen die Drehknöpfe in den in das innere des Elektroherds geschoben werden können und mit der Oberfläche verschmelzen. So sind sie sicher verstaut vor flinken Kinderhänden.

Auch wenn die Herdplatte über einen Touchscreen gesteuert wird, gibt es Kindersicherungen. Sollte der Touchscreen aktiviert worden sein, wird die Herdplatte hierbei nur heiß, wenn auch ein Topf oder eine Pfanne dort platziert wurde.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema AEG Elektroherd

Da du nun ausreichend Informationen über AEG Elektroherde gesammelt hast, wollen wir dir abschließend noch ein paar weitere Informationen mitgeben. Solltest du bereits Besitzer eines AEG Elektroherdes sein, findest du hier unter Umständen wertvolle Tipps.

Gibt es eine Garantie auf den AEG Elektroherd?

In der Regel hast du auf deinen AEG Elektroherd eine Garantie von 24 Monaten. Damit sind folgende Dinge enthalten und werden sichergestellt:

  • Das Gerät weist zum Zeitpunkt der Übergabe keine Mängel auf und befindet sich in einem einwandfreiem Zustand
  • Das Gerät muss in der Europäischen Union erworben worden sein
  • Mängel werden nach Kenntnisnahme sofort von AEG beseitigt
  • Garantieleistungen führen nicht zu einem Neubeginn  der Garantie
Haushalts-Geräte RedaktionBlogger

Energieeffizienz spielt beim Kochen eine wichtige Rolle.

Um noch mehr Energie zu sparen, sollten die Deckel immer auf den Töpfen sein. So kann weniger Wärme entweichen. Außerdem sollten die Töpfe ziemlich genau auf die Herdplatten passen.

(Quelle: haushalts-geraete.com)

Wie bedienst du den AEG Elektroherd richtig?

Bist du dir bei der Bedienung deiner neuen Errungenschaft nicht ganz sicher, besteht vorerst kein Grund zur Panik.

Jeder Elektroherd von AEG besitzt außerdem eine Bedienungsanleitung, in der alles bis ins kleinste Detail erklärt wird. Im Ausnahmefall kann aber auch der Kundenservice von AEG kontaktiert werden und steht dir tatkräftig zur Seite.

Weiterführende Quellen: Literatur und interessante Links

[1] https://live.goslarsche.de/post/view/5d97212763a1dd064bf9bab9/Hahnenklee/Kaffeemaschine-auf-Herd-geraet-in-Brand

[2] https://www.hildesheimer-allgemeine.de/native-ads/article/treffpunkt-wohnkueche-gemeinsam-kochen-essen-und-plaudern.html

[3] https://www.neues-deutschland.de/artikel/1060515.gasherd-vs-elektroherd-wann-ist-ein-austausch-gerechtfertigt.html

Bildquelle: Brizmaker/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Jürgen ist ein begnadeter Hobby-Bäcker und verbringt nahezu jede freie Minute seiner Freizeit in der Küche. Beruflich arbeitet er als Ernährungsberater und Ernährungscoach und kennt sich daher auch bestens mit Lebensmitteln aus.