Bosch Kochfeld
Zuletzt aktualisiert: 12. Februar 2020

Unsere Vorgehensweise

Products

13Analysierte Produkte
Hours

22Stunden investiert
Studies

18Studien recherchiert
Comments

69Kommentare gesammelt

Du brauchst ein neues Kochfeld. Bosch ist der Hersteller deiner Wahl, aber die Auswahl ist trotzdem überwältigend? Mit unserem Bosch Kochfeld Test 2020 wollen wir dir helfen, die verschiedenen Produktarten und Unterschiede zwischen Bosch Kochfeldern zu verstehen. So kannst du das für dich passende Kochfeld finden.

Egal, ob du ein sehr gutes Einsteigermodell suchst oder ein Profigerät mit sehr vielen Funktionen suchst. In diesem Ratgeber erhältst du alle Informationen, die du für einen Kauf eines Bosch Kochfeldes brauchst, welche Arten es gibt und welche Kriterien du beachten solltest. Außerdem findest du wissenswerte Fakten und Tipps, die nach dem Kauf nützlich sind.



Das Wichtigste in Kürze

  • Die wichtigste Unterscheidung bei Kochfeldern von Bosch ist die zwischen gas- oder strombetriebenen Kochfeldern, die wiederum in klassische Elektrokochfelder mit Heizspirale und Induktionskochfelder unterteilt werden können.
  • Außergewöhnlich ist das Kochfeld mit integriertem Dunstabzug. Die Dämpfe werden direkt am Kochfeld aufgenommen, sodass keine schlechten Gerüche in der Wohnung entstehen können.
  • Moderne Haushaltsgeräte wie Kochfelder von Bosch bieten meist viele zusätzliche Funktionen, z.B. Koch- und Bratsensoren oder die Verbindung mit dem Smartphone.

Bosch Kochfeld Test: Favoriten der Redaktion

Das beste Bosch Gaskochfeld

Dieses Gaskochfeld von Bosch ist mit Gusseisen-Pfannenträgern, automatischer Zündung und Flammenausfallsicherung ausgestattet.    Die Breite beträgt 60 cm und die Länge ca. 50 cm.

Dieses Kochfeld ist für dich geeignet, wenn du das Kochen auf einer Flamme magst. Bosch kombiniert hier moderne Technik mit den Vorzügen des Gasherds.

Das beste Bosch Glaskeramik-Elektrokochfeld

Ausgestattet mit Touch-Bedienung, Timer und Kindersicherung ist dieses 60 cm breite Kochfeld von Bosch ein gutes Gerät mit allen notwendigen Funktionen für ein angenehmes Kocherlebnis.

Viele setzen auf ein Ceranfeld als verlässliche und preiswerte Art zu kochen. Dieses Elektrokochfeld überzeugt mit gewohnter Qualität und überrascht gleichzeitig mit vielen Funktionen.

Das beste Bosch Induktionskochfeld mit FlexInduktion

Induktionskochfelder verbinden einige Vorteile des Gasherds mit denen von Glaskeramik. Mit den induktiven Flexzonen kannst du deinen Kochbereich jedes Mal individuell aufteilen und Pfannen und Töpfe aller Größen optimal platzieren und beheizen.

Timer, Bratsensor, PowerBoost und 17 Leistungsstufen bringen das gewisse Etwas in deine Küche.

Das beste Bosch Kochfeld mit integriertem Dunstabzug

Das Kochfeld mit integriertem Dunstabzug ist eine Neuheit im Bereich der Kochfelder. Eine ausgeklügelte Technologie sorgt dafür, dass beim Kochen keine übel riechenden Dämpfe mehr in die Wohnung gelangen können. Das Lüftungssystem schaltet sich automatisch ein und reguliert ebenso die Stärke der Lüftung automatisch. Das Kochfeld selbst ist ein elektrisches Glaskeramik-Kochfeld im Bosch Standard.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Bosch Kochfeld kaufst

Was kostet ein Kochfeld von Bosch?

Kochfelder von Bosch bewegen sich in einer sehr breiten Preisspanne. Der Preis ist abhängig von der Art der Erhitzung und ob ein Dunstabzug im Kochfeld integriert ist. Die Preise in der Tabelle orientieren sich an den offiziellen unverbindlichen Preisempfehlungen von Kochfelder von Bosch.

Bosch Kochfeld-1

Die Qualität des Kochfeldes trägt maßgeblich zum Spaß am Kochen bei. Deshalb lohnt es sich langfristig, in ein hochwertiges Kochfeld zu investieren.
(Bildquelle: Alyson McPhee / unsplash.com)

Natürlich hast du auch die Möglichkeit, Preise bei verschiedenen Anbietern zu vergleichen und Angebote zu nutzen, um dein Wunschkochfeld günstiger zu erstehen.

Glaskeramik Kochfelder Gaskochfelder Induktionskochfelder Kochfeld mit integriertem Dunstabzug
350 € – 1300 € 800 € – 1300 € 1000 € – 2800 € 2500 € – 4300 €

Wo kann man ein Bosch Kochfeld kaufen?

Wenn du eine fachliche Beratung suchst, empfehlen wir dir ein Elektrofachgeschäft oder ein Küchenstudio aufzusuchen, da es auf sich allein gestellt schwierig werden kann den Überblick über die verschiedenen Funktionen und Produktvarianten zu behalten.

Welche Geschäfte in deiner Nähe Bosch Kochfelder führen, kannst du leicht über die Bosch Händlersuche (https://www.bosch-home.com/de/haendler-finden) finden, doch solltest du in jedem gut sortierten Elektronikgeschäft Bosch Produkte finden.

Wenn du genau weißt, was du willst, kann es um einiges günstiger sein, ein Bosch Kochfeld im Internet zu bestellen, wo du außerdem die volle Auswahl hast. Hier kannst du wiederum zwischen zwei Optionen wählen:

  • spezialisierte Online-Händlern wie technik-profis.de
  • allgemeine Shops wie amazon.de und otto.de

Informiere dich am besten vor dem Kauf, welche Dienstleistungen das Geschäft außerdem anbietet. Möchtest du dein Bosch Kochfeld liefern und anschließen lassen, bieten einige Läden diesen Service kostenlos an, während du bei anderen einen Aufpreis dafür zahlst. Auch Anbieter aus dem Internet haben verschiedenste Dienstleistungsangebote, die du vergleichen kannst.

Was sind die Besonderheiten von einem Bosch Kochfeld?

Vergleicht man die führenden Hersteller von Haushaltsgeräten wie Bosch, ist wohl das Hauptentscheidungskriterium die persönliche Präferenz. Bei Kochfeldern bieten Bosch, Siemens, Miele und AEG alle höchste Qualität und viele Zusatzfunktionen wie Bratsensoren oder Kochfelder mit integriertem Dunstabzug.

Auch bei der Garantielaufzeit gibt es meist keine Unterschiede. So umfasst die Garantie bei allen genannten Herstellen 24 Monate.

Sind Ersatzteile und Zubehör für Bosch Kochfelder verfügbar?

Bosch produziert in der Regel mindestens zehn Jahre Ersatzteile für all ihre Geräte. Sollte also das Kochfeld nach Ablauf der Garantie seinen Geist aufgeben, kann zum Beispiel die Glaskeramikfläche oder bei einem Induktionsfeld die Heizzone ausgetauscht werden.

Original Bosch Ersatzteile findest du im Bosch Ersatzteile Shop. Dort gibt es auch Zubehör für Kochfelder wie Reiniger und Kantenschutz für die Ecken des Kochfeldes.

Entscheidung: Welche Arten von Bosch Kochfeldern gibt es und welche ist die richtige für dich?

Kochfelder unterscheiden sich im Allgemeinen in der Art der Erhitzung. Welche Eigenschaften, Vorteile und Nachteile diese haben, wollen wir dir in den folgenden Absätzen darlegen. Außerdem bietet Bosch auch Kochfelder mit integriertem Dunstabzug.

Gaskochfeld

Das Kochen mit Gas ist eine sehr beliebte Methode. Viele Profi- und Hobbyköche schwören auf Gaskochfelder, da sich die Hitze sehr gut kontrollieren lässt und die Erhitzung unmittelbar stattfindet. So erzielt man besonders gute Ergebnisse beim scharf Anbraten, kann die Hitze im Anschluss aber leicht wieder runterstellen.

Gaskochfelder geben dir auch am ehesten das Gefühl von ursprünglichem Kochen über Feuer, da mit einer Flamme gearbeitet wird. Dies kann natürlich auch ein Nachteil sein, weil es ein gewisses Sicherheitsrisiko birgt.

Bosch Kochfeld-2

Ein Vorteil eines Gaskochfeldes ist, dass alle möglichen Gefäße darauf erhitzt werden können, wie hier eine Mokkakanne.
(Bildquelle: Ehud Neuhaus/ unsplash.com)

Für ein Gaskochfeld benötigst du entweder einen Gasanschluss oder Gasflaschen für die Gaszufuhr. An sich sind alle Töpfe und Pfannen für die Verwendung auf einem Gasherd geeignet. Wenn das Kochgeschirr allerdings eine minderwertige Qualität hat, kann es leicht dazu kommen, dass es sich unter Einfluss der Gasflamme verformt. Also sollte man auch hier auf gute Qualität achten.

Ob kochen mit Gas oder Strom günstiger ist, ist strittig und hängt sehr von wirtschaftlichen Entwicklungen, aber auch von der Handhabung der Geräte ab.

Vorteile
  • Erhitzt schnell
  • Temperatur kann leicht reguliert werden
  • Alle Töpfe und Pfannen sind geeignet
  • Niedriger Anschaffungspreis
Nachteile
  • Sicherheitsrisiko
  • Gaszufuhr notwendig
  • Umständlich zu reinigen

Glaskeramik-Elektrokochfeld

Die klassische Alternative zum Gasherd ist das Glaskeramik-Kochfeld, auch Ceranfeld genannt, bei dem die Platte mithilfe einer Heizspirale erhitzt wird. Diese wird elektrisch betrieben. Im Vergleich dauert das Erhitzen beim Glaskeramik-Kochfeld am längsten, da die Platte erhitzt werden muss, die die Hitze wiederum auf den Topf überträgt.

Dadurch kann die Temperatur nicht so leicht reguliert werden, denn die Platte bleibt, auch nachdem man die Temperatur gesenkt hat, noch lange sehr heiß und gibt Wärme an das darauf befindliche Kochgeschirr ab. Dies führt auch dazu, dass das Glaskeramik-Kochfeld noch sehr heiß ist, wenn man mit dem Kochen bereits fertig ist, wodurch wiederum ein Sicherheitsrisiko entsteht.

Doch das Glaskeramik-Kochfeld ist nicht ohne Grund in vielen Haushalten vertreten. Die glatte Oberfläche ist leicht zu reinigen. Die Bedienung ist einfacher als bei einem Gaskochfeld und der Anschaffungspreis ist meist um einiges niedriger als der eines Induktionsfeldes.

Vorteile
  • Leicht zu reinigen
  • Einfach zu bedienen
  • Niedriger Anschaffungspreis
Nachteile
  • Sicherheitsrisiko
  • Erhitzt langsam
  • Temperatur schwierig zu regulieren

Induktionskochfeld

Im Bereich Induktionskochfeld bietet Bosch die größte Auswahl an Kochfeldern. Induktionskochfelder von Bosch werden weiter unterteilt in Induktionsfelder mit Flexzonen und separate Felder, die nur einzeln bedient werden können. Bei einem Induktionsfeld mit Flexzonen kannst du dir aussuchen, welche Bereiche eingeschaltet werden.

Kochen mit Induktion hat den Vorteil, dass nur der Topf direkt erhitzt wird. Dadurch wird die Platte nur an den Stellen, auf denen etwas steht heiß und dies auch bei Weitem nicht so heiß wie ein Ceranfeld. Auch schaltet sich der Herd ab, wenn nichts darauf steht. Das Sicherheitsrisiko ist also sehr begrenzt.

Vorteile
  • Erhitzt schnell
  • Leicht zu reinigen
  • Einfach zu bedienen
  • Temperatur kann leicht reguliert werden
Nachteile
  • Hoher Anschaffungspreis
  • Nur für Gesunde geeignet
  • Benötigt induktionsgeeignete Töpfe und Pfannen

Der Anschaffungspreis eines Induktionskochfeldes ist jedoch hoch und die Stromersparnis des Induktionsherds macht keinen erheblichen Unterschied. Ein Induktionskochfeld ist also im gesamten teurer als die Alternativen. Unter Umständen musst du dir auch neue Töpfe und Pfannen anschaffen, wenn deine jetzigen nicht magnetisch sind.

Durch die geringere Hitze als beim herkömmlichen Elektroherd brennen Verschmutzungen nicht so sehr fest und der Induktionsherd ist noch leichter zu reinigen.

Auch zu beachten ist: Das Induktionsfeld sollte nur von gesunden Personen benutzt werden, die den entstehenden Elektrostress in der Ruhephase ohne Probleme abbauen können. Eine Veränderung des Garguts ähnlich wie bei Mikrowellen ist nicht zu befürchten, da wie bei einem herkömmlichen Elektroherd der Strom die Ursache für die Erhitzung ist.

Dr. Claus Scheingraber, Leiter des Arbeitskreis Physikalische UmweltbelastungenDeutsche Gesellschaft für Umwelt- und Humantoxikologie

  • Normsensitive Personen, Personen ohne medizinische Handicaps – die nicht auf physikalische Felder reagieren – können im Privatbereich ohne Einschränkung mit Induktionskochfeldern arbeiten.
  • Personen mit medizinischen Einschränkungen z. B. Herzschrittmacher, Schwangere, Patienten unter Chemo- oder Strahlentherapie, sollten Induktionsherde nur bedingt, bzw. gar nicht benutzen. Die gleichen Einschränkungen gelten vor allem für Kinder und Senioren.
  • Elektrohypersensible Personen – Personen, die unter Feldeinfluss Symptome entwickeln – sollten grundsätzlich keine Induktionskochherde benutzen!

Im niederfrequenten Bereich und im untersten Bereich der Hochfrequenz spielt die Dosis der Belastung die entscheidende Rolle (Dosis = Intensität x Zeit). Kurzfristige Belastungen bedeuten für den Körper zwar biologischen Stress, dieser Elektrostress kann aber durch belastungsfreie Ruhephasen ausgeglichen werden!

(Quelle: dguht.de)

Bosch Kochfeld mit integriertem Dunstabzug

Während induktionsbetriebene Kochfelder mittlerweile weit verbreitet sind, ist eine neue Produktkategorie in der Welt der Kochfelder das Kochfeld mit integriertem Dunstabzug. Bosch Kochfelder mit integriertem Dunstabzug gibt es sowohl in der Ausführung mit Glaskeramik-Elektrokochfeld und mit Induktionskochfeld.

Der Dunstabzug kann entweder mit Umluft oder Abluft betrieben werden. Für die Abluft ist ein Durchbruch nach draußen nötig, während Umluft unabhängig davon genutzt werden kann. Bei Dunstabzug mit Umluft werden die Dämpfe im Abzugssystem gereinigt und anschließend wieder in den Raum geleitet. Bei Dunstabzug mit Abluft werden die Dämpfe direkt nach draußen geleitet. Bei beiden Varianten muss zusätzliches Zubehör dazugekauft werden, was den eh schon hohen Preis noch anhebt.

Ein eindeutiger Vorteil des Kochfeldes mit integriertem Dunstabzug ist, dass die Dämpfe in unmittelbarer Nähe zum Kochfeld abgesaugt werden und sich somit nicht im Raum verteilen können. Außerdem ist es eine gute Alternative für Küchen, in denen die Möglichkeit eine separate Abzugshaube zu installieren nicht gegeben ist.

Der Platz der für eine externe Abzugshaube gespart wird, wird jedoch unter der Kochplatte für das Umluft- oder Abluftsystem benötigt. Der integrierte Abzug kann automatisiert genutzt werden, sodass dieser in Synchronisation mit der eingestellten Garstufe des Kochfeldes läuft.

Vorteile
  • Keine Dämpfe in der Küche
  • Läuft automatisch
Nachteile
  • Sehr teuer
  • Braucht mehr Platz

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Bosch Kochfelder vergleichen und bewerten

Bosch bietet eine sehr breite Palette an Backöfen mit den verschiedensten Zusatzfunktionen an. Die einzelnen Produktvarianten kannst du anhand folgender Kriterien unterscheiden:

In den folgenden Absätzen wollen wir dir die Besonderheiten der einzelnen Kriterien näher bringen.

Bosch Kochfeld Maße

Kochfelder von Bosch gibt es in verschiedenen Breiten und auch die verschiedenen Arten von Kochfeldern unterscheiden sich in der Größe. Daher solltest du vor dem Kauf und der Planung in jedem Fall die genauen Produktabmessungen und Einbauvorgaben beachten.

Bosch Kochfelder gibt es als Dominokochfeld mit 30 cm, der regulären Breite von 60 cm und große Kochfelder mit 80 cm oder 90 cm. Die Maße in der Tabelle dienen nur zur ersten Orientierung.

Art des Kochfeldes Gas Kochfeld Glaskeramik Kochfeld Induktionsfeld Kochfeld mit Dunstabzug
Maße (H/B/T) in mm 45 x 582 x 520 51 x 572 x 51 51 x 606 x 527 198 x 816 x 527

Sicherheit

Sicherheit spielt vor allem in Haushalten mit Kindern eine große Rolle. Die Art des Kochfeldes beeinflusst die Sicherheit am schwerwiegendsten. Ein Gaskochfeld birgt das größte Sicherheitsrisiko, da mit offener Flamme gearbeitet wird und Gas leicht entzündlich ist.

Induktions- und reguläres E-Kochfeld unterscheiden sich darin, dass die Verbrennungsgefahr beim Induktionsherd sehr gering ist, aufgrund des Magnetismus allerdings nicht von Menschen mit Herzschrittmachern oder Schwangeren benutzt werden sollte.

Rahmendesign

Bosch bietet Kochfelder, die flächenbündig sind, also ohne Rahmen auf gleicher Höhe mit der Arbeitsplatte, und Kochfelder mit umlaufendem Rahmen bei dem das Kochfeld die Arbeitsplatte um weniger als 1 cm überragt.

Bosch Kochfeld-3

Flächenbündig eingebaute Kochfelder wirken besonders edel und verleihen deiner Küche ein stilvolles Aussehen.
(Bildquelle: Christian Mackie / unsplash.com)

Wenn du auf diesen Faktor Wert legst, achte auf die Stichwörter “flächenbündig” oder “umlaufender Rahmen”.

Optik

Die meisten Kochfelder von Bosch sind in schwarz mit oder ohne Edelstahleinfassung gehalten. Einige wenige Modelle gibt es auch in weiß.

Bosch Kochfelder sind edel und geeignet für jeden Küchenstil, da das Design schlicht und zeitlos ist. Somit bleiben dir viele Gestaltungsmöglichkeiten mit der restlichen Einrichtung.

Bedienung

Die neueren Modelle von Bosch Kochfeldern werden mit Touch-Funktion bedient. Einige Ceran-Kochfelder können mit dem Herd verbunden werden und können über die Drehregler am Backofen gesteuert werden. Wenn du dir so ein Kochfeld wünschst, solltest du nach Kochfeldern zur Kombination mit Herden suchen.

Wenn du bisher kein Kochfeld mit Touch-Bedienung hattest und dir unsicher bist, kannst du die Bedienung auch in Geschäften vor Ort ausprobieren. Normalerweise gewöhnt man sich aber rasch an die Umstellung von Drehreglern zur Touch-Bedienung.

Sensoren

Moderne Kochfelder sind mit Sensoren für ein genaueres Kochergebnis ausgestattet. Bosch Bratsensor “PerfectFry” sorgt für den optimalen Bräunungsgrad des Bratguts. Der “PerfectCook” Überkochschutz verhindert das Überkochen und reguliert die Temperatur automatisch nach unten.

Diese Funktionen sind eine kleine Revolution der Kochfelder und gehören zu einer professionell ausgestatteten Küche.

Home Connect

Noch moderner wird es mit “Home Connect”. Manche der neuen Geräte von Bosch sind Home Connect kompatibel, das heißt sie können über den Router mit einer App auf dem Smartphone verbunden werden. Dort kann man unter anderem die Leistungsstufen ändern, Koch- oder Bratsensoreinstellungen vornehmen, eine Dauer einstellen oder Gerichte wählen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Bosch Kochfeld

Welche Garantie gibt es für Kochfelder von Bosch?

Wenn du Anspruch auf die Garantie erheben willst, wendest du dich am besten direkt an Bosch. Dann wird entschieden, wie die Garantieleistung ausfällt. 

Die reguläre Garantielaufzeit für Bosch Kochfelder beträgt 24 Monate und betrifft nur Mängel, die den Gebrauch erheblich beeinflussen. 6 Monate nach Kauf musst du außerdem nachweisen können, dass die Schäden nicht durch unsachgemäßen Gebrauch zustande gekommen sind, sondern bereits beim Übergabezeitpunkt vorhanden waren. Auch Eigeneingriffe führen dazu, dass die Garantie nicht mehr gültig sein kann.

Zusätzlich kannst du mit Bosch eine bezahlte Garantieverlängerung abschließen. Manche Elektronikhändler bieten auch eine Händlergarantie an, die über die Herstellergarantie hinausgehen kann. Diese kannst du beim Händler direkt erfragen.

Wie schließe ich ein Bosch Kochfeld an?

Herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Bosch Kochfeld! Bevor du es benutzen kannst, muss es angeschlossen werden. Zieh in jedem Fall die Bedienungsanleitung zu Rate und beachte die dort gegeben Hinweise. Gehe immer sachgemäß und gewissenhaft vor.

Zum Anschließen des Kochfeldes hast du mehrere Möglichkeiten: Anschließen vom Händler, Kundige aus dem Bekanntenkreis oder eigenständiges Anschließen.

Befolge folgende Schritte, wenn du deinen Backofen selbst anschließen willst:

  1. Entferne die Sicherung für den Strom in der Küche.
  2. Verbinde Plus mit Plus und Minus mit Minus. Schließe auch die Erdung an und überprüfe, ob alles stimmt.
  3. Mache die Sicherung wieder rein und teste das Kochfeld.

Wo finde ich die Bedienungsanleitung für ein Bosch Kochfeld?

Wenn du die beiliegende Bedienungsanleitung deines Geräts verloren hast, kannst du unter diesem Link die Gebrauchsanleitung für dein Gerät finden. Dazu brauchst die E-Nummer. Diese findest du auf dem Typenschild auf der Unterseite deines Kochfeldes.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.bosch-home.com/de/service/hilfe-und-unterstuetzung/gebrauchsanleitungen

[2] https://www.bosch-home.com/de/service/05_cew_d2c_shop/garantieverlaengerung-vertragsbedingungen

Bildquelle: Khambubpha/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Jürgen ist ein begnadeter Hobby-Bäcker und verbringt nahezu jede freie Minute seiner Freizeit in der Küche. Beruflich arbeitet er als Ernährungsberater und Ernährungscoach und kennt sich daher auch bestens mit Lebensmitteln aus.