Willkommen bei unserem großen Brotbackform aus Emaille Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Emaille-Brotbackformen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Brotbackform aus Emaille zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine emaillierte Brotbackform kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Brotbackformen aus Emaille sind sehr hitzebeständig und kratzfest. Da Emaille-Backformen auch aus natürlichen Rohstoffen bestehen, erweisen sie positive Eigenschaften für die menschliche Gesundheit.
  • Emaillierte Brotbackformen haben eine große Antihaftwirkung und sind säureresistent. Kein Backpapier oder Einfetten nötig.
  • Brotbackformen aus Emaille sind meistens in Kastenform zu finden. Dazu gibt es eine große Auswahl an Größe.

Brotbackform aus Emaille Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Brotbackform, um Toastbrot zu backen

Dr. Oetker Brotbackform Emaille von Back-Idee Kreativ Serie ist 33 x 8 x 14,5 cm groß und hat ein Fassungsvermögen von 1 bis 1,5 Kilogramm.

Die Backform ist in Kastenform und das Material unter Emaille ist Stahl. Die Brotbackform ist bis 400 Grad hitzebeständig und spülmaschinengeeignet. Das Produkt hat eine Herstellergarantie für 10 Jahren.

Die Kastenform macht das perfekte Toastbrot für Sandwiches. Dank der guten Wärmeleitung von Emaille erhält das Brot eine rundum gleichmäßige Bräunung. Dr. Oetker Brotbackform ist die richtige Wahl für alle Frühstücksliebhaber.

Die beste ovale Emaille-Brotbackform

Westmark Brotbackform hat eine ovale Form mit den Abmessungen 32 x 20 x 7 cm. Material ist emallierter rostfreier Edelstahl. Die fruchtsäure- und sauerteigbeständige Backform kann süßen und salzigen Broten bis 1,5 Kilogramm backen.

Die Emaille-Botbackform ermöglicht ein gleichmäßiges Bräunen und ist Hitzebeständig bis 400 Grad.Die in Deutschland hergestellte Westmark Brotbackform ist spülmaschinengeeignet

Wer die ovale Form des Brots in Bäckerei mag, kann es mit Westmark Brotbackform zuhause selbst backen.

Die beste Springform mit Emaille-Boden

Dr. Oetker Springform BACK-LIEBE EMAILLE wird in dem Online-Shop in vier unterschiedlichen Größen angeboten: 18 cm, 24 cm, 26 cm oder 28 cm. Die runde Backform hat einen schnitt- und kratzfesten Emaille-Servierboden.

Der Ring ist antihaftbeschichtetes Stahlblech und hitzebeständig bis 230 Grad. Der Emaille-Boden ist spülmaschinengeeignet, wobei der Ring per Hand gereinigt werden muss. Das Produkt hat 10 Jahre Herstellergarantie.

Wer große, runde Brote mag, hat hier das richtige Produkt gefunden. Mit der Springform kannst du auch leckere Kuchen backen.

Die beste handgemachte Brotbackform aus Emaille

Riess ETC Brotbackform ist eine Kastenform und hat die Abmessungen 35 x 14 x 8,5 cm. Die Produkte von Familienunternehmen Riess werden in Österreich von Hand gefertigt.

Der emaillierte Kern ist Eisen. Die Schwarzemaille ist schnitt- und kratzfest und fruchtsäurebeständig.

Dieses Produkt wurde in Österreich Kohlendioxid-neutral hergestellt und ist wiederverwertbar.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Brotbackform aus Emaille kaufst

In unserem Ratgeber beantworten wir dir wichtige Fragen rund um das Thema Brotbackformen.

Was für ein Material ist Emaille und was sind ihre Vorteile für eine Brotbackform?

Emaille ist ein opaker oder halbtransparenter, glasharter Schmelzüberzug, die auf metallische Oberflächen aufgetragen wird. Emaille dient dem Schutz oder der Verzierung dieser metallischen Oberflächen wie Edelstahl, Gusseisen und Aluminium.

Emaille ist sehr robust und kratzfest. Deswegen ist ein emailliertes Kochgeschirr sehr langlebig und verfärbt sich jahrelang nicht.

Eine Brotbackform aus diesem robusten Material ist sehr einfach zu reinigen. Du kannst die Emaille-Brotbackform bedenkenlos in die Spülmaschine legen oder das Brot direkt darauf schneiden.

Vorteile
  • Kratz- und schnittfest
  • Pflegeleicht
  • Langlebig
  • Säurebeständig
  • Gleichmäßige Wärmeleitung
  • Hitzebeständig bis über 400 Grad
Nachteile
  • Relativ teuer
  • Schweres Material

Eine Brotbackform aus Emaille ist beständig gegen Temperaturen über 400 Grad. Sie leitet die Wärme sehr gut und gleichmäßig. Somit sorgt die Emaille-Backform für die besten Backergebnisse und spart Energie.

Emaille ist säurebeständig und antihaft. Du kannst mit einer Brotbackform aus Emaille Sauerteigbrote backen. Da die Emaille aus natürlichen Rohstoffen besteht und über Jahre benutzt wird, ist eine Brotbackform aus Emaille ein umweltfreundliches und nachhaltiges Produkt.

Warum sollte ich eine Brotbackform aus Emaille kaufen?

Brot ist ein wichtiges Teil unseres Lebens. Immer mehr Menschen backen ihres Brot zuhause. Deswegen achten wir mehr darauf, ob das Brot gut und gesund gebacken wird.

Emaillierte Brotbackformen bestehen aus natürlichen Rohstoffen und sind hitzebeständig. Andererseits können antihaftbeschichtete Brotbackformen mit Teflon für die Gesundheit schädlich sein. Mit Emaille-Brotbackform bist du auf der sicheren Seite.

Brotteig

Brotbackformen aus Emaille bringen gegenüber herkömmlichen Backformen einige Vorteile mit sich. (Bildquelle: pixabay.com / Ulrike Leone)

Des Weiteren ist die Emaille ein sehr antihaftes Material – sogar besser als anderen Antihaftbeschichtungen. Deswegen ist kein Backpapier oder Einfetten bei der Nutzung notwendig.

Was kostet eine Brotbackform aus Emaille?

Brotbackformen befinden sich im mittleren Preissegment.

Brotbackformen aus Emaille kosten zwischen 12 und 10 Euro.

Die Preisspanne für Brotbackformen aus Emaille kann zwischen 12 und 40 Euro reichen. Da eine Emaille-Brotbackform eine Lebenserwartung über 10 Jahre hat, lohnt es sich, bisschen mehr Geld auszugeben und dich für die bessere Qualität bei der Backform zu entscheiden.

Eine gute Leistung kann eine Brotbackform aus Emaille schon mit einem Preis von 20 bis 25 Euro erzielen.

Was sonst kann ich mit einer Brotbackform aus Emaille backen?

Mit einer Brotbackform kannst du außer Brot auch andere Gebäcke wie Kuchen oder Auflauf backen. Eine Brotbackform aus fruchtsäurebeständiger Emaille eignet sich sehr gut für kleine Portion frisches Obstkuchen.

Teig

Du kannst dein Brot individuell gestalten,indem du es zuhause selbst backst. (Bildquelle: pixabay.com / Hans Braxmeier)

Wo kann ich eine Brotbackform aus Emaille kaufen?

Brotbackformen aus Emaille findest du in Haushaltsabteilungen verschiedener Einrichtungshäuser oder sogar mit bisschen Glück in den Supermärkten.

Wenn du Zeit sparen und viele Alternativen vergleichen möchtest, bieten die Online-Shops zahlreiche Emaille-Brotbackformen.

Hier kannst du sehr genaue Informationen zu dem Produkt erhalten und dich über die Erfahrungen anderer Kunden informieren. Unseren Recherchen zufolge werden über diese Onlineshops die meisten Emaille-Brotbackformen verkauft:

  • ebay.de
  • amazon.de
  • idealo.de
  • bleywaren.de
  • otto.de

Alle Brotbackformen, die wir dir auf unserer Seite vorstellen, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops versehen. Wenn du eine Backform aus Emaille gefunden hast, die dir gefällt, kannst du gleich zuschlagen.

Welche Alternativen gibt es zu einer Brotbackform aus Emaille?

Brotbackformen können aus vielen unterschiedlichen Materialien bestehen. Jedes Material bringt andere Vor- und Nachteile mit sich. Im folgenden Abschnitt werden wir dir eine kurze Übersicht über die Alternativen zu Brotbackformen aus Emaille geben.

BrotbackformBeschreibung
Brotbackform aus Silikon Silikon-Brotbackforme sind spülmaschinengeeignet und müssen nicht eingefettet werden. Sie sind flexibel aber können beim Einfüllen des Teiges umkippen. Silikon-Brotbackformen eignen sich für alle Teige und Öfen.
Brotbackform aus Keramik Keramik-Brotbackforme sind sehr hitzebeständig und einfach zu reinigen. Das Brot klebt nicht an der Keramikschale. Jedoch leiten sie die Wärme langsamer und erfordern längere Backzeiten und mehr Energie.
Brotbackform mit Teflon-Beschichtung Teflon-Beschichtung ist eine günstige Variante von Antihaftbeschichtungen. Brotbackformen mit Teflon sind säurebeständig, jedoch nicht kratzfest. Sie können bei hohen Temperaturen gesundheitsschädlich sein und sollen sorgfältig von Hand gespült werden.
Brotbackform aus Aluminium Aluminium-Brotbackformen leiten die Wärme sehr gut und gleichmäßig. Nicht gewohnt für anderen Materialen, sind sie für Gasofen geeignet. Sie sind aber nicht kratzfest, sollen von Hand gereinigt werden und haben nur eine mittlere Antihaftwirkung.
Brotbackform aus Gusseisen Gusseisen-Brotbackformen sind sehr vielseitig. Mit einer solchen Backform kannst du Brot, Aufläufe, Kuchen backen oder die Form auch auf einem Induktionsherd einsetzen. Die meisten Brotbackform-Modellen mit Deckel sind aus Gusseisen. Die sollen sorgfältig von Hand gespült werden.

Jede der Brotbackformen hat gewisse Vorteile. Brotbackformen aus Emaille überwiegen aufgrund ihres gesunden, umweltfreundlichen und robusten Materials. Allerdings bieten manche andere Materialien mehr Flexibilität an der Brotform.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Brotbackformen aus Emaille vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Emaille-Brotbackformen entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Brotbackformen aus Emaille miteinander vergleichen kannst, umfassen:

  • Form
  • Größe / Füllmenge
  • Sauerteigresistenz / Antihaftbeschichtigung
  • Einfache Reinigung
  • Garantie / Hersteller

Im Folgenden erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt, damit dir die Entscheidung leichter anfällt.

Form

Damit das Brot deine gewünschte Form hat, ist die Form einer Brotbackform sehr wichtig. Die Form bestimmt, ob das Brot eckig, rund oder anders sein soll.

Brot

Weiche, klebrige Teige können mithilfe einer runden Tortenform eine schöne runde Brotform erhalten. (Bildquelle: pixabay.com / fancycrave1)

Unter Brotbackformen gibt es viele verschiedene Alternativen wie Baguetteform, Kastenform, mit Deckel und so weiter. Jedoch gibt es für Brotbackformen aus Emaille nicht zahlreiche Alternativen. Brotbackformen aus Emaille sind meistens in Kastenform zu finden.

Größe / Füllmenge

Ein entscheidender Kauffaktor ist die Größe der Emaille-Brotbackform. Die Kastenformen werden mit Länge x Breite x Höhe bezeichnet.

Dabei ist entscheidend, wie viel Brot in deinem Haushalt verzehrt wird und wie groß dein Ofen ist. Die Länge der Kastenform aus Emaille kann zwischen 20 und 35 Zentimeter variieren.

Das Fassungsvermögen ist ebenfalls entscheidend.

Manchmal wird neben der Größe auch die Füllmenge bzw. Fassungsvermögen gegeben. Fassungsvermögen bezeichnet wie viel Teig die Brotbackform aufnehmen kann.

Es wird in Gramm angegeben. In der folgenden Tabelle kannst du ein Paar Beispielwerte zu Fassungsvermögen ansehen.

Größe der KastenformFassungsvermögen
20 x 11 x 7 cmca. 500 g
25 x 9 x 6,5 cm ca. 1000 g
35 x 16 x 8 cm ca. 1500 g

In der Tabelle sind nur Beispielwerte gegeben. Der Größe entsprechendes Fassungsvermögen gilt nicht für jede Brotbackform.

Sauerteigresistenz / Antihaftbeschichtigung

Sauerteig enthält Hefe und Milchsäuren, deswegen kann er mit der Zeit an der Beschichtung einer Backform Schaden verursachen.

Hingegen sind die Brotbackformen aus Emaille sehr robust und völlig sauerteigbeständig. Somit ist weder der Sauerteig noch ein Obstkuchen ein Problem.

View this post on Instagram

Walnussbrot aus der LILY Da ich noch 100g Walnüsse übrig hatte, dachte ich mir ich mach mal ein etwas anderes Brot. 200g Wasser 1 Pck. Trockenhefe 1 EL Honig (3 Minuten, 37 Grad, Stufe 2) 15g Öl 200g Dinkelmehl 630 200g Dinkelvollkornmehl 2 TL Salz (3 Minuten, Teigknetstufe) 100g Walnüsse (1 Minute, Teigknetstufe) Jetzt den Teig raus nehmen (geht übrigens super aus dem Mixtopf, ohne kleben) und die Nüsse noch mal gut einarbeiten. 1 Stunde in der großen Nixe mit Deckel ruhen lassen. Anschließend den Teig noch mal durch kneten, zu einem Laib formen, in die Lily legen, etwas bemehlen und nach Wunsch an der Oberfläche einschneiden. Jetzt das Brot in den kalten Backofen stellen, auf den Rost, unterster Einschub, 230 Grad, Ober- Unterhitze für 1 Stunde. Wer Nüsse mag, muss das Brot nachmachen! Die Form Lily bekommt Ihr in meinem Onlineshop. Einfach auf den Link in meiner Bio gehen und durch stöbern. Viel Spaß _________________________________________ #pamperedchefstoneware #pamperedchefdeutschland #pamperedchefrecipe #pamperedchef #pamperedberaterin #Thermomix #thermomixliebe #thermomixtm6 #thermomixlove #thermomixrezepte #Thermomix #brotbacktag #brotbackform #brot #brotbackenmachtspass #brotbacken #walnuss #walnut #walnuts #walnüsse #selbstgebacken #selbstgemacht #stoneware #foodinspiration #foodblogger_de #foodblogger #food #foodporn #geilgeilgeil #lecker #saulecker

A post shared by Michaela Gruber (@thermi_micha_mit_pampered_chef) on

Mit Sauerteigresistenz verbunden ist die Antihaftbeschichtung. Eine gute Antihaftbeschichtung sorgt dafür, dass es nur geringe oder keine Speiserückstände an der Backform haften bleibt.

Je stärker die Antihafteigenschaft der Beschichtung ist, desto weniger wird die Backform von Sauerteig angegriffen.

Emaille besteht aus natürlichen Materialien.

Manche Antihaftbeschichtungen wie Teflon können für die Gesundheit bedenklich sein. Emaille besteht aus natürlichen Materialien und ist von Natur aus säureresistenz und antihaft.

Damit scheint eine Brotbackform aus Emaille sehr vorteilhaft gegen anderen antihaftbeschichteten Backformen zu sein.

Einfache Reinigung

Die schnitt- und kratzfesten Brotbackformen aus Emaille sind einfach zu reinigen. Auf der antihaften Emailleschicht bleiben wenige Reste. Sie können sehr einfach mit Spülmittel und warmes Wasser gereinigt werden.

Allerdings kann die Brotbackform aus Emaille in der Spülmaschine gereinigt werden. Im Gegensatz zu Teflon wird sich die hitzebeständige Emailleschicht wird in der dauerhaften Dampf und Hitze der Spülmaschine nicht auslösen.

Garantie / Hersteller

Bekannte Marken geben oft einen Hinweis über die Qualität des Produktes. Einige Hersteller bieten sogar eine Garantie.

Selbst wenn eine emaillierte Backform eine lange Lebensdauer erweist, hilft eine Garantie dabei, dass kleine Probleme sicherer gelöst werden können.

Die Firma Dr.Oetker, die am meisten mit ihren Backmischungen berühmt ist, produziert auch Backformen. Sie bieten 10 Jahre Garantie wie eine andere deutsche Firma: Kaiser.

Diese beiden Hersteller zeigen sich als die besten Brotbackform-Hersteller aus Deutschland.

Von Tchibo oder chg bekommt eine emaillierte Brotbackform keine Garantie. Jedoch kannst du bei Tchibo das Produkt in 30 Tagen zurückschicken.

Die österreichische Familienunternehmen Riess produziert sehr hochwertige – aber auch teure – Brotbackformen aus Emaille. Die Backformen werden von Hand gefertigt.

Wer der Tradition wertschätzt, findet bei Riess die beste für sich geeignete Emaille-Brotbackform. Außerdem bietet die Firma keine Garantie an.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Brotbackform aus Emaille

Du möchtest noch mehr über Brotbackformen aus Emaille erfahren? Dann werfe einen Blick in unseren Trivia-Teil.

Wie fette ich eine Brotbackform aus Emaille richtig ein?

Die Antihaft-eigenschaft von Emaille ist sehr gut.

Im Grunde ist die Antihafteigenschaft der Emaille sehr gut und du musst eine Emaille-Brotbackform nicht einfetten oder mit Backpapier belegen. Das Brot sollte problemlos rauskommen, wenn du das Gebäck etwa 10 Minuten nach dem Backen abkühlen lässt.

Trotzdem wenn du für Sicherheit oder Geschmack die Brotbackform einfetten möchtest, solltest du das mit streichfähiger Margarine oder Butter tun.

Dafür kannst du einen Backpinsel oder die Finger benutzen. Öl eignet sich weniger für das Einfetten, da dieses am Rand der Form nicht haften bleibt.

Soll ich eine Brotbackform aus Emaille einbrennen?

Kurze Antwort: Nein.

Einbrennen ist ein Verfahren, wo man mit Öl und Hitze eine Antihaftschicht auf Stahl oder Eisen bildet. Emaille ist ein Material mit hoher Antihaftwirkung, weswegen es keine zusätzliche Behandlung für Brotbackformen aus Emaille nötig ist.

Kann ich eine abgeplatzte Brotbackform aus Emaille reparieren?

Brotbackformen aus Emaille sind kratzfest und langlebig. Jedoch kann es nach einiger Zeit oder durch schlechten Verbrauch zu kleinen Kratzern oder Abplatzierungen kommen.

Die Beschichtung ist reparierbar.

Die Beschichtung bei vielen emaillierten Gegenständen ist reparierbar. Allerdings empfehlen wir die Reparatur für so ein kleines Geschirr nicht, in dem Lebensmittel gebacken wird.

Für die Gesundheit lohnt es sich, in diesem Fall eine neue Emaille-Brotbackform anzuschaffen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Technisches_Email

[2] https://www.sueddeutsche.de/stil/warenkunde-emaille-fuer-dich-1.2514893

[3] http://blog.meincupcake.de/brotbackformen-fuer-sauerteig-worauf-man-achten-sollte/

[4] http://www.news.de/gesundheit/855264338/schoener-wohnen-die-kueche-wird-zum-backparadies/1/

Bildquelle: pixabay.com / Pexels

Warum kannst du mir vertrauen?

BACKBIBEL.de Redaktion
BACKBIBEL.de
Die Redaktion von BACKBIBEL.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte rund um das Thema Backen.