Herd mit Backofen
Zuletzt aktualisiert: 16. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

17Analysierte Produkte
45Stunden investiert
9Studien recherchiert
101Kommentare gesammelt

Der Herd mit Ceranfeld und Backofen ist eine nützliche Hilfe in jeder Küche. Es werden die Vorteile eines Backofens mit denen eines Herdes mit Ceranfeld verbunden. Durch diese Kombination kannst du sowohl leckere Pfannen- und Topfgerichte zubereiten, als auch jegliche Art von Gerichten aus dem Backofen. So kannst du sowohl ein leckeres Curry zubereiten, als auch zum Nachtisch deinen Gästen einen Kuchen servieren.

Mit unserem großen Herd mit Ceranfeld und Backofen-Test 2020 versuchen wir, dir bei deiner Entscheidung für ein geeignetes Gerät zu helfen. Wir haben uns mit vielen Herden mit Ceranfeld und Backofen beschäftigt und dir die wichtigsten Fakten aufbereitet. Die Vor- und Nachteile von Herden mit Ceranfeld und Backofen haben wir dir auch aufgelistet.

Das Wichtigste in Kürze

  • Anders als bei anderen Herden hast du hier die Möglichkeit auch noch einen Backofen zu nutzen, um vielseitiger deine Lieblingsgerichte zu kochen und backen.
  • Durch die Kombination mit einem Backofen kannst du dir leckere Gerichte auch daheim nachkochen, ohne viel Geld in einem Restaurant liegen zu lassen.
  • Viele dieser Produkte haben einen eigenen Reinigungsmechanismus integriert, der dir eine aufwendige und mühsame Reinigung erspart. Durch einen guten Umgang und eine regelmäßige Reinigung deines Produktes kannst du lange mit diesem leckere Gerichte zaubern.

Herd mit Ceranfeld und Backofen Test: Favoriten der Redaktion

Der beste hochwertige Herd mit Ceranfeld und Backofen

Die Siemens PQ521KB00 Herd-Kochfeld-Kombination (Einbau) ist eine der hochwertigen Produkte im Bereich der Herde mit Ceranfeld und Backofen. Bei diesem Produkt hast du durch die Selbstreinigungsfunktion kaum Arbeit beim Putzen deines Gerätes. Dieser hat allerdings auch seinen Preis.

Die Kochzeit wird durch die Funktion “Schnellaufheizen” sehr verkürzt und du kommst schneller zur gewünschten Backtemperatur. Durch die CookControl30 Technologie können laut Hersteller noch bessere Ergebnisse beim Kochen und Backen erreicht werden.

Durch 21 cm Zweikreis-Kochzonen ist zudem sehr viel Platz für größere Pfannen und Töpfe gegeben. Wenn du also gerne schnell und effektiv kochst, dann kommt dieser Herd mit Ceranfeld und Backofen auf jeden Fall für dich infrage.

Der beste Allrounder Herd mit Ceranfeld und Backofen

Der Siemens iQ300 Einbau-Elektro-Backofen mit Glaskeramikkochfeld Kombination EQ211KA00 ist der Allrounder unter den Herden mit Ceranfeld und Backofen. Durch seine Granit Glanz-Emaille Beschichtung glänzt dieser Herd mit einfacher Reinigung. Auch eine Schnellaufheizfunktion ist in den Ofen mit eingebaut, was deine Gerichte schneller fertig werden lässt.

Das Garraumvolumen beträgt 71 Liter und bietet ausreichend Platz für alle deine Ofengerichte. Dank großer Kochfelder kannst du auch mehrere Töpfe und Pfannen gleichzeitig effektiv verwenden. Falls du also auf der Suche nach einem grundsoliden Herd mit Ceranfeld und Backofen bist, ist dieser hier die perfekte Wahl.

Kauf- und Bewertungskriterien für Herde mit Ceranfeld und Backofen

Bei deiner Internet-Suche nach einem Herd mit Ceranfeld und Backofen wirst du auf viele verschiedene Produkte stoßen. Um dir bei deiner Suche zur Seite zu stehen, zeigen wir dir anschließend, auf welche Kriterien du beim Kauf achten solltest.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

Größe / Gewicht / Fassungsvermögen

Bei der Wahl deines Herdes ist von großer Bedeutung, wie viel Platz du in deiner Küche vorhanden hast, zudem wie schwer der Herd sein soll und über wie viel Fassungsvermögen er verfügt. Diese Kriterien unterscheiden sich je nach Produkt.

Die kleinsten Herde fangen bereits bei 45 cm an, welche sich hauptsächlich in Single-Haushalten oder sehr kleinen Küchen wiederfinden. Für kleinere Gerichte für maximal zwei Personen ist dies meist ausreichend.

Die meisten Herde haben eine Breite von 50 cm und fassen bis zu 70 Liter im Innenraum. Sie sind ideal geeignet, wenn du nicht für viele Personen kochen möchtest. Ein Haushalt von bis zu sechs Personen sollte damit allemal zurechtkommen.

Bei größeren Haushalten mit mehr als sechs Personen solltest du dich für einen größeren Herd mit bis zu 90 cm Breite entscheiden, da dir dieser mehr Platz bietet, zum einen zum Kochen, als auch zum Backen. Diese Herde sind dann auch etwas schwerer, fassen dafür deutlich mehr als 70 Liter, um größere Mengen an Essen zuzubereiten.

Betriebsarten

Ein weiteres wichtiges Kriterium bei deiner Suche ist die Anzahl an Betriebsarten, die dir dein Backofen mitbringen soll. Hier gibt es einige Einstellungen, die von unterschiedlichen Anbietern angeboten werden.

Die einfachsten Produkte verfügen über die klassischen Funktionen, wie Ober-/Unterhitze, Umluft und Heißluft.

Moderne Modelle verfügen mittlerweile über eine Vielzahl an anderen Funktionen. So haben sie oftmals Funktionen eingebaut, die dir den Ofen als Grillersatz, zum Dampfen, aber auch als Mikrowelle verwenden lassen.

Zudem verfügen viele über eine Timer-Funktion, die entweder ein Signal nach einer bestimmten Zeit abgeben, aber teilweise sogar den Ofen oder die Herdplatten automatisch herunterstellen oder gar ausschalten können.

Ganz moderne Geräte verfügen noch über Sondereinstellungen für bestimmte Gerichte, wie zum Beispiel die perfekte Länge und Hitze zum Backen von Pizza oder bestimmte Kuchensorten. Diese sind oftmals mit Sensoren ausgestattet, die entscheiden können, wie weit bestimmte Gerichte sind.

Reinigungsfunktion

Da dein Herd mit Ceranfeld und Backofen leicht und schnell schmutzig werden kann, verfügen einige Produkte über eine Selbstreinigungsfunktion.

Manche Hersteller garantieren eine Reinigung des Ofens komplett ohne eigenes Zuwirken, wenn du das Programm auswählst. Dabei ist dein Backofen innerhalb weniger Stunden komplett gereinigt, ohne dass du dich weiter darum kümmern musst. Diese sind meist teurer.

Reinige deinen Herd regelmäßig, um eine längere Haltbarkeit zu gewährleisten.

Wenn dein Herd nicht ganz so teuer sein soll, dann bieten einige Hersteller dir die Möglichkeit, eines einfachen Reinigungsprogramms. Bei diesem wird dir Schritt für Schritt eine einfache Anleitung zum Reinigen gegeben, der Ofen übernimmt einige Schritte und du musst nur noch kleiner Aufgaben übernehmen.

Eine Reinigungsfunktion im Produkt verbaut ist sehr wichtig, wenn Herd und Backofen viel benutzt wird und somit schnell Verschmutzungen entstehen können. Wenn du deinen Herd mit Ceranfeld lange benutzen möchtest, ist eine regelmäßige Reinigung unumgänglich.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Herd mit Ceranfeld und Backofen kaufst

Bevor du dir einen Herd mit Ceranfeld und Backofen zulegst, gibt es einige Faktoren, die du beachten solltest. In den folgenden Abschnitten haben wir dir einige dieser Faktoren zusammengeschrieben und detaillierter dargelegt.

Was ist das Besondere an Herden mit Ceranfeld und Backofen und welche Vorteile bieten sie?

Auf einem Herd mit Ceranfeld und Backofen kannst du ganz bequem und ohne umständliche Einführung Essen kochen und backen. Da es Kochfeld und Backofen in Einem sind, bietet dir diese Art eine schöne Methode, verschiedene Gerichte zu kreieren.

Ceranfelder bieten dir zudem den Vorteil, dass du keine neuen Küchenutensilien besorgen musst, wenn du davor schon alte Töpfe und Pfannen verwendet hast. Durch die Beschichtung des Materials ist die Reinigung des Kochbereiches zudem sehr einfach und du musst nach dem Kochen nicht stundenlang deine Kochfläche schrubben.

Herd mit Ceranfeld und Backofen

Auf deinem Herd mit Ceranfeld kannst auch du dir leckeren Spargel ganz schnell und einfach zubereiten. (Bildquelle: stux / pixabay)

Nachdem dein Herd mit Ceranfeld und Backofen angeschlossen ist, kannst du ganz bequem anfangen, deine Lieblingsreze

pte zu kochen oder backen. Ceranfelder sind zudem eine günstige Variante zu anderen Kochfeldern.

Welche Arten von Herden mit Ceranfeld und Backofen gibt es?

Nachfolgend wollen wir dir die Arten der Herde mit Ceranfeld und Backofen aufzeigen. Die zwei Varianten haben jeweils ihre Vor- und Nachteile.

Einbauherd mit Ceranfeld und Backofen

Der große Vorteil am Einbauherd ist, dass dieser nicht im Raum steht und stylisch in deine Küche integriert werden kann. Der Herd wird in deine Küchenzeile eingebaut.

Einbauherde haben meist eine standardisierte Größe und sind somit leichter austauschbar, da du nicht ausmessen musst, ob dein neuer Herd in deine Küche passt.

Vorteile
  • In Küche integriert
  • Kein Ausmessen durch Standardgrößen
Nachteile
  • Unflexibel
  • Weniger Platz zum Kochen

Einbauherde sind also eine gute Variante, wenn du auf eine klassische Küchengestaltung stehst.

Freistehender Herd mit Ceranfeld und Backofen

Ein freistehender Herd bietet dir individuellere Gestaltungsmöglichkeiten deiner Küche. Er kann überall im Raum verbaut werden, was vor allem bei einer ungünstig geschnittenen Küche von großem Vorteil ist.

Wenn du gerne auf mehreren Kochplatten gleichzeitig kochst, wird dir ein Standherd sehr gut gefallen, da dieser oftmals größere Abstände zwischen den einzelnen Kochfeldern bietet, da die komplette Breite ausgenutzt werden kann. Zudem gibt es diese Variante in verschiedenen Größen, die auch über die klassischen 60 cm hinausgehen.

Vorteile
  • Mehr Gestaltungsmöglichkeiten
  • Mehr Platz zum Kochen
  • Günstiger
Nachteile
  • Unästhetischer
  • Keine Einheitsgrößen
  • Platzraubender

Wenn du also deine Küche gerne individueller gestalten möchtest, ist ein freistehender Herd mit Ceranfeld und Backofen eine gute Wahl.

Für wen sind Herde mit Ceranfeld und Backofen geeignet?

Ein Herd mit Ceranfeld und Backofen ist ideal für dich geeignet, wenn du gerne und viel daheim kochst und dabei nicht allzu viel Geld für deine Küchengeräte investieren möchtest. Mit einem Herd mit Ceranfeld und Backofen, zauberst du deine Lieblingsgerichte im Handumdrehen daheim.

Wenn du also gerne leckere Gerichte isst und auch die Zubereitung dir Spaß bereitet, ist ein Herd mit Ceranfeld und Backofen genau die richtige Wahl für dein Zuhause. Auch für Familien oder Wohngemeinschaften bringt ein Herd mit Ceranfeld und Backofen einen großen Mehrwert mit sich.

Was kosten Herde mit Ceranfeld und Backofen?

Der Preis für einen Herd mit Ceranfeld und Backofen variiert stark. Höhere Preise sind je nach Modell und Hersteller oftmals ein Indikator für Qualität und mehr Auswahl an Funktionen. Die Kosten für einen Herd mit Ceranfeld und Backofen fangen bei circa 300 € an, wobei nach oben keine wirkliche Grenze gesetzt ist.

Typ Kosten
Einbauherd mit Ceranfeld und Backofen ab 400 €
freistehender Herd mit Ceranfeld und Backofen ab 300 €

Geräte mit einem Preis von 300 € haben meist die Grundfunktionen eines Kochfeldes und Backofens integriert. Sie dienen oft als Einsteigermodelle und du darfst keine zu hohen Ansprüche an Geräte in dieser Preisklasse haben.

Umso mehr der Preis steigt, desto mehr Qualität und Funktionen darfst du von den Produkten erwarten.

Die meisten Produkte sind aus Edelstahl gefertigt, wobei bei den günstigeren Varianten die Bauweise meist nicht ganz so stabil ist, wobei im höherpreisigen Segment die Bauweise zunehmend verbessert wird.

Wo kann ich Herde mit Ceranfeld und Backofen kaufen?

Herde mit Ceranfeld und Backofen kannst du in vielen verschiedenen Geschäften und auch Online kaufen. Für ein gutes Produkt empfehlen wir dir folgende Geschäfte und Online-Anbieter.

  • amazon.de
  • otto.de
  • Saturn
  • Media Markt

Kundenbewertungen und Empfehlungen zu den einzelnen Produkten erhälst du im jeweiligen Markt oder auf der Webseite des jeweiligen Shops. Hier kannst du dir auch alle Funktionen der Geräte detailliert durchlesen und anschauen. Die von uns empfohlenen Produkte verlinken wir dir mit der jeweiligen Seite.

Wenn ihr gerne zusammen kocht, ist ein Herd mit Ceranfeld und Backofen perfekt für euch. (Bildquelle: Soroush Karimi / unsplash)

Die richtige Wahl des Herstellers und der Funktionen musst du beim Kauf deines Produktes auf jeden Fall beachten.

Wie baue ich Herde mit Ceranfeld und Backofen ein?

Der Einbau deines Herdes mit Ceranfeld kommt auf die Art an.

Typ Einbau
Einbauherd mit Ceranfeld und Backofen Einbau in geeigneten Teil der Küche, Anschlüsse müssen vorhanden sein
freistehender Herd mit Ceranfeld und Backofen Geeignete Stelle in der Küche suchen, Herd abstellen und anschließen

Die Installation des Herdes ist aus Sicherheitsgründen nicht ohne Elektriker erlaubt. Bei Schaden durch Selbstinstallation haftest du selbst. Hole dir dazu also auf jeden Fall einen Elektriker.

Wie reinige ich Herde mit Ceranfeld und Backofen?

Damit dein Herd mit Ceranfeld und Backofen auch lange haltbar ist und du viele Jahre lang damit Spaß am Kochen haben kannst, ist eine regelmäßige Reinigung sehr wichtig.

Wie schon erwähnt verfügen einige neue Produkte über ein Selbstreinigungsprogramm. Hierbei gibt es solche, die die Selbstreinigung selbst in regelmäßigen Abständen und je nach Benutzung durchführen. Auf der anderen Seite gibt es noch solche Herde, wo du das Programm selbst, am besten einmal im Monat, einschalten musst.

Bei den Geräten, welche ein System eingebaut haben, was dir eine Anleitung zum Reinigen des Herdes geben, solltest du je nach Nutzung auch mehrmals jährlich eine gründliche Reinigung durchführen. Einige Hersteller bieten dir die Option, spezielle Reinigungsmittel zuzukaufen, welche zur Reinigung deines speziellen Produktes geeignet sind.

Für alle Produkte, die nicht über eine Funktion zur Selbstreinigung verfügen, haben wir dir eine Anleitung zusammengestellt:

Reinigen des Kochfeldes:

  1. Lockere Verunreinigungen entfernen: Anfangs solltest du mit Hilfe eines Lappens die groben Verunreinigungen entfernen.
  2. Mit Spezialreiniger drüber gehen: Es gibt spezielle Reinigungsmittel, die extra für Ceranfelder geeignet sind. Diese trägst du auf das Kochfeld auf.
  3. Mittel einwirken lassen: Den Spezialreiniger einwirken lassen, damit sich die angetrockneten Essensreste später entfernen lassen.
  4. Mikrofasertuch zum Reinigen nehmen: Mit einem Mikrofasertuch lassen sich dann die angetrockneten Reste entfernen.
  5. Hartnäckige Reste mit Zeitungspapier entfernen: Die übriggebliebenen Reste auf deinem Ceranfeld mit altem Zeitungspapier, welches du zusammenfaltest, abkratzen.

Reinigen des Backofens:

  1. Reinigen der Einzelteile: Alle Teile, die bei deinem Ofen herausnehmbar sind, reinigst du mit ein wenig Spülmittel und heißem Wasser.
  2. Innenraum mit Wasserdampf einweichen lassen: Damit du Verschmutzungen im Innenraum später leichter mit heißem Wasser und Spülmittel reinigen kannst, befüllst du einfach ein Backblech mit ausreichend Wasser und lässt deinen Ofen bei mindestens 150 Grad solange an, bis das Wasser vollständig verdunstet ist.
  3. Außenbereich des Backofens mit Wasser und Spülmittel reinigen: Das Sichtfenster, sowie den Griff deines Backofens kannst du mit ausreichend heißem Wasser und Spülmittel ganz einfach abwischen.

Fazit

Ein Herd mit Ceranfeld und Backofen eignet sich ideal für jeden Haushalt. Mit dieser Kombination bereitest du ganz einfach deine Lieblingsgerichte zu, da sowohl Herdplatte und Backofen in einem vereint sind.

Je nach Küchengröße und gewünschtem Platz für deinen Herd mit Ceranfeld und Backofen gibt es diesen als freistehenden Herd und als Einbauherd. Der große Vorteil am Einbauherd ist, dass er in deine Küchenzeile integriert wird und sich somit dem Stil deiner Küche anpasst. Freistehende Herde sind dagegen besser geeignet, wenn du dir mehr Individualität in Größe und Küchengestaltung wünscht.

Bildquelle: Popov / 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?

Jürgen ist ein begnadeter Hobby-Bäcker und verbringt nahezu jede freie Minute seiner Freizeit in der Küche. Beruflich arbeitet er als Ernährungsberater und Ernährungscoach und kennt sich daher auch bestens mit Lebensmitteln aus.