Siemens Backofen
Zuletzt aktualisiert: 12. Juni 2020

Unsere Vorgehensweise

10Analysierte Produkte

16Stunden investiert

1Studien recherchiert

69Kommentare gesammelt

Backöfen finden sich heutzutage in fast jedem Haushalt wieder. Sie sind essentiell, wenn es ums Backen, Kochen und Braten geht. Verschiedene Kombinationsgeräte ermöglichen es dem Backofen sogar knusprige Pizza zu backen, Grillfleisch zu braten und Gemüse zu garen. Zu den bekanntesten Herrstellern von Backöfen zählt das Unternehmen Siemens. Dieses gilt als eins der größten Unternehmen der Elektrik und Elektrotechnik.

In unserem Siemens Backofen Test 2020 wollen wir dir die wichtigsten Informationen über die verschiedenen Arten vorstellen und dir mit Hilfe von diversen Kriterien dabei helfen, deine Kaufentscheidung zu erleichtern. Anhand dieser Informationen und unserem Ratgeber solltest du in der Lage sein, den für dich perfekten Siemens Backofen zu finden.




Das Wichtigste in Kürze

  • Backöfen von Siemens sind eine ideale Ergänzung für jeden Haushalt. Sie eignen sich perfekt zum Kochen, Backen und Braten.
  • Backöfen von Siemens haben unterschiedliche Energieverbräuche. Um Stromkosten zu sparen und umweltfreundlicher zu sein, solltest du nur einen Backofen mit Energieeffizienzklasse -A- und höher wählen.
  • Siemens Backöfen können dank praktikscher Zusatzufunktionen wahre Multifunktionstalente sein. Sie können den Dampfgarer, die Mikrowelle oder sogar den Pizzaofen ersetzen.

Siemens Backofen Test: Favoriten der Redaktion

Der Siemens Backofen mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (21.10.20, 12:01 Uhr), Sonstige Shops (03.10.20, 22:01 Uhr)

Der Siemens HB634GBS1 iQ700 Einbau Backofen bietet Qualität zu einem guten Preis. Mit einem Fassungsvermögen von 71 Liter und fünf Einschubmöglichkeiten bietet der Backofen viel Platz zum Kochen Braten und Backen. Mit seiner Energieeffizienzklasse A+ ist er außerdem durchaus sparsam im Gebrauch.

Der Siemens iQ700 verfügt außerdem über die wichtigsten Funktionen wie Schnellaufheizung, Kindersicherung und eine Grillfunktion. Wenn du also auf der Suche nach einem Backofen mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis bist, ist dieser die Ideale Wahl für dich.

Der beste Siemens Backofen mit Mikrowelle

Der Siemens iQ700 Einbau-Elektro-Backofen mit Mikrowelle HM676G0S1 ist ein wahrer Alleskönner. Durch die varioSpeed Funktion können Gerichte bis zu 50 Prozent schneller zubereitet werden. Eine Selbstreinigungsfunktion macht das lästige schrubben unnötig.

Außerdem verfügt dieser Siemens Backofen auch über weitere wichtige Programme wie eine Kindersicherung, Grillfunktion, Schnellaufheizung und Teleskopauszug. Wenn du auf der Suche nach einem qualitativen Kombinationsgerät bist, das dir beim Backen, Grillen und Reinigen hilft, dann ist dieser Backofen die richtige Wahl.

Das beste Siemens Backofen-Set

Die Siemens EQ521KA00 Herd-Kochfeld-Kombination besteht aus einem Backofen und einem Glaskeramik-Kochfeld. Das Kochfeld bietet dank großer Kochzone auch Platz für größere Pfannen und Töpfe.

Der Backofen verfügt über sieben Beheizungsarten wie die Grillstufe, Pizza Stufe und Schnellaufheizung. Diese Kombination lässt deine Küche direkt Harmonischer wirken, da Kochfeld und Herd aufeinander abgestimmt sind. Solltest du auf der Suche nach einer Herd-Kochfeld-Kombination sein, ist diese Kombination eine ausgezeichnete Wahl, auch in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Kauf- und Bewertungskriterien für Siemens Backöfen

Backöfen von Siemens gibt es in diversen Ausführungen. Anhand der folgenden Kriterien kannst du die einzelnen Produktvarianten unterscheiden und miteinander vergleichen:

Worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt, erklären wir dir in den folgenden Absätzen.

Energieeffizienzklasse

Wenn du dir einen Backofen anschaffen möchtest, dann solltest du unbedingt auf das EU-Energielabel achten. Dieses gibt dir anhand farblich markierter Energieeffizienzklassen Auskunft über den Stromverbrauch des Gerätes. Backöfen können eine Energieeffizienzklasse zwischen A+++ (niedriger Verbrauch) und B (hoher Verbrauch) haben.

A-Geräte verbrauchen teilweise bis zu 30 % mehr Strom als Geräte mit A+.

Backöfen mit einer Energieeffizienzklasse von A+++ und A++ sind allerdings eher selten zu finden. Bei Siemens Backöfen findest du daher hauptsächlich Geräte mit Energieeffizienzklasse A oder A+.

In der Anschaffung sind Backöfen mit einer besseren Energieeffizienzklasse teurer. Auf lange Sicht gesehen kannst du allerdings mit einem Siemens Backofen mit Energieeffizienzklasse A+ und höher Stromkosten sparen.

Bauweise

Je nachdem ob du deinen Siemens Backofen perfekt in deine Küchenzeile integrieren möchtest oder du ihn separat aufstellen möchtest, musst du dich für einen einbaufähigen oder freistehenden Backofen entscheiden.

Der Einbaubackofen kann je nach Wunsch im unteren oder oberen Bereich der Küchenzeile eingebaut werden. Um das Arbeiten mit deinem Backofen zu erleichtern, solltest du ihn am besten auf Arbeitshöhe einbauen. Dies ist auch besser für deinen Rücken.

Ein freistehender Backofen lässt sich überall platzieren. Dies ist von Vorteil, wenn in deiner Küchenzeile kein Platz ist.

Einbaumaße / Fassungsvermögen

Natürlich sollten auch die Eibaumaße eine große Rolle bei deiner Auswahl spielen, denn du möchtest sicherstellen, dass dein neuer Backofen auch in deine Küchenzeile passt.

Backöfen unterscheiden sich außerdem in ihrem Fassungsvermögen. Standardmäßig haben Backöfen ein Fassungsvermögen von gut 60 bis 80 Litern mit vier bis fünf Einschubebenen. Einige Siemens Backöfen haben sogar ein Fassungsvermögen von 112 Liter.

Je nachdem wie groß dein Haushalt ist und wie viel Platz du hast, solltest du unbedingt auf die Einbaugröße und Tiefe sowie das Fassungsvermögen achten.

Je größer das Fassungsvermögen, umso mehr kannst du gleichzeitig im Backofen backen.

Solltest du nicht viel Platz in deiner Küche haben, könnte ein Kompaktbackofen von Siemens eine tolle Wahl für dich sein.

Beheizungsprogramme

Moderne Backöfen sind in der Regel mit Ober- Unterhitze, Heißluft, Umluft und dem Grill-Modus ausgestattet. Weitere Funktionen, die dein Siemens Backofen haben kann sind eine Pizzastufe, ein Auftau- sowie Dampfgarsystem, Schnellaufheizung und vieles mehr.

Hier einmal die nützlichsten Funktionen:

Beheizungsprogramm Funktion Geeignet für
Ober- und Unterhitze Der Innenraum wird durch Heizsprialen an Decke und Boden erwärmt. Verwendet man die Deckenspirale spricht man von Oberhitze, bei Benutzung der Bodenspirale von Unterhitze Braten, Backen (Kuchen, Aufläufe) dank gleichmäßiger Garung
Umluft Ein Ventilator verteilt die erhitzte Luft im Backofen. Dadurch können mehrere Sachen gleichzeitig gemacht werden. Kuchen, Pizza, Gebäck
Heißluft Durch einen Ringheizkörper wird die bereits erhitzte Luft in den Innenraum geblasen und verteilt. Ist effizienter als Umluft, Vorheizen entfällt Pizza, Gebäck, Kuchen
Grillmodus Die obere Heizspirale erhitzt sich sehr stark, erwärmt den Backofen und das “Grillgut” von oben. Braten, Aufläufe mit leckerer Kruste, Steak, Fisch etc.
Pizzastufe Eine Heißlufteinstellung mit gleichzeitiger Unterhitze. Pommes, Pizza etc.
Auftauen Das Gebläse pustet die Garumluft bei Raumtemperatur herum. Die Dauer des Auftauens richtet sich nach Art und Gewicht. Gefrorene Lebensmittel
Dampfgaren Der Backofen ist ausgestattet mit einem Dampferzeuger der deine Speisen schonend gart. Gemüse
Schnellaufheizung Der Ofen wird sehr schnell auf die gewünschte Temperatur aufgeheizt. Für alle Speisen und Gerichte.

Achte bei deinem Kauf einfach darauf, welche der Funktionen sinnvoll und hilfreich für dich sind.

Bedienung

Die Einfachheit der Bedingung deines Siemens Backofen sollte auch eine Rolle bei deiner Wahl spielen. Die Bedienung kann über einen Drehregler oder ein Touch-Bedienfeld erfolgen.

Je nachdem ob du Technik-Affin bist oder nicht, solltest du daher auf eine der beiden Varianten zurückgreifen.

Wenn du Kinder im Haus hast, solltest du außerdem beachten, dass das Bedienelement mit einer Kindersicherung ausgestattet ist.

Reinigung

Wenn es um die Reinigung von Backöfen geht, hast du zwei Optionen. Entweder ist es die manuelle Reinigung, bei der du den Backofen von Hand säuberst oder die Selbstreinigung des Ofens.

Falsche oder unzureichende Reinigung kann zu Schimmelbildung und unangenehmen Gerüchen führen.

Viele Siemens Backöfen verfügen über die sogenannte Pyrolyse-Selbstreinigung. Hierbei wird der Backofen auf bis zu 500 Grad erhitzt und verwandelt so sämtliche Verschmutzungen in Asche. Danach musst du den Backofen lediglich auswischen.

Wenn dir die Selbstreinigungsfunktion ein paar Euro mehr Wert ist, solltest du dich auf jeden Fall für einen Siemens Backofen mit dieser Funktion entscheiden. Sie erspart dir ewiges schrubben und erleichtert dir das Säubern deines Backofens ungemein.

Türsystem

Bei deiner Entscheidung solltest du auch auf das Türsystem achten. Es gibt Backöfen mit Türen die sich seitlich und horizontal öffnen lassen und sogar Modelle, bei denen die Tür komplett versenkbar sind.

Wenn es dir wichtig ist, dass der Innenraum deines Backofens direkt zugänglich ist, ohne dass die Tür im Weg ist, solltest du dich für einen Siemens Backofen mit seitlicher oder komplett versenkbarer Tür entscheiden.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Siemens Backofen kaufst

Wenn du dir einen Siemens Backofen zulegen möchtest gibt es sicherlich noch die ein oder andere Frage die du diesbezüglich hast. In diesem Ratgeber haben wir daher die wichtigsten Fragen rund um das Thema “Siemens Backofen” zusammengetragen und beantwortet.

Was unterscheidet Siemens Backöfen von anderen Herstellern?

Siemens ist für die Herstellung von Backöfen bekannt. Neben diesen und anderen Haushaltsgeräten überzeugt das Unternehmen mit dessen hochqualitativer Herstellung.

Siemens Backofen-1

Backöfen von Siemens werden weltweit in über 200 Ländern verkauft. Das Unternehmen ist für seine qualitativ hochwertigen Produkte bekannt. (Bildquelle: pixabay.com / Finn-b)

Backöfen von Siemens werden weltweit in über 200 Ländern verkauft. Das Unternehmen ist für seine qualitativ hochwertigen Produkte bekannt. Außerdem zählt Siemens weltweit zu den größten Unternehmen der Elektronik und Elektrotechnik.

Dadurch kann das Unternehmen auf einen sehr guten Ruf zurückgreifen, insbesondere im Bereich der Küchengeräte. Vor allem bei den Backöfen bietet Siemens ein breites Spektrum an Auswahlmöglichkeiten, sowohl für den kleineren als auch den größeren Geldbeutel.

A. BreitkopfStatista Research Departement

Die Siemens AG hat im Geschäftsjahr 2018/2019 weltweit rund 87 Milliarden Euro erwirtschaftet. Ungefähr 12,3 Milliarden Euro davon alleine in Deutschland.

Das bedeutet, dass das Unternehmen gut 14 Prozent des Gesamtumsatzes in Deutschland generiert. (Quelle: Statista.com)

Welche Arten von Backöfen bietet Siemens an?

Wenn du dir einen Siemens Backofen kaufen möchtest, gibt es fünf Möglichkeiten, zwischen denen du dich entscheiden kannst:

  • Einbaubacköfen
  • Herd-Sets
  • Kompaktbacköfen
  • Backöfen mit Mikrowelle
  • Dampfbacköfen

Die jeweiligen Vor- und Nachteile sowie die Unterschiede der einzelnen Arten wollen wir dir im folgenden Teil näher erklären:

Einbaubacköfen

Einbaubacköfen

Siemens Einbaubacköfen sind vielseitig Kombinierbar und werden unabhängig von einem Kochfeld installiert. Dadurch ist es möglich, den Backofen auf verschiedenen Höhen einzubauen.

Vorteile
  • Werden unabhängig von einem Kochfeld installiert
  • Viele Einbaumöglichkeiten
Nachteile
  • Benötigst genug Platz
  • Nicht kombinierbar mit Herdplatte

Es bietet sich an, Einbaubacköfen auf Arbeitshöhe einzubauen. Dies beugt Rückenschmerzen vor und erleichtert das reinlegen und rausholen von schwereren Gerichten.

Einziges Manko bei den Einbaubacköfen ist, dass du ausreichend Platz in deiner bestehenden Küchenzeile haben musst, da du ihn nicht mit deiner Herdplatte kombinieren kannst.

Herd-Sets

Herd-Sets

Die Herd-Sets von Siemens sind sehr praktisch. Hier bekommst du ein Set bestehend aus einer Herdplatte und einem kompatiblen Backofen. Über die Drehregler des Backofens werden die Herdplatten gesteuert.

Vorteile
  • Praktisch
  • 2 in 1
Nachteile
  • Kompliziertere Installation

Die Herd-Sets sind entweder mit Induktionsplatten oder normalen Ceranfeld erhältlich.

Nachteil eines Siemens Herd-Sets ist, dass du ausreichend Platz haben musst, um es zu installieren. Die Installation ist außerdem für unerfahrene ein wenig kompliziert, da der Herd mit dem Backofen verbunden werden muss.

Kompaktbacköfen

Kompaktbacköfen

Kompaktbacköfen sind kleiner als die normalen Backöfen. Daher sind sie ideal für kleinere Küchen. Sie sind kompakt, gut kombinierbar mit anderen Küchengeräten von Siemens und können auf Hüfthöhe eingebaut werden. Dadurch hast du einen bequemen Zugang zu dem Inneren deines Backofens.

Vorteile
  • Platzsparend
  • Gute Energieeffizienz
Nachteile
  • Wenig Platz im Inneren

Die Siemens Kompaktbacköfen überzeugen außerdem mit einer guten Energieeffizienz. Die Kompaktbacköfen sind darüber hinaus auch mit Dampfgar- oder Mikrowellenfunktion erhältlich.

Der Nachteil an Kompaktbacköfen ist die Größe. In normalen Backöfen lässt sich deutlich mehr Backen, Braten oder Kochen.

Backöfen mit Mikrowelle

Backöfen mit Mikrowelle

Siemens Backöfen mit integrierter Mikrowelle bieten viel Flexibilität und sind gleichzeitig platzsparend. Hier ist eine Mikrowellenfunktion im Backofen integriert. Dadurch können Gerichte bis zu 50 Prozent schneller zubereitet werden.

Vorteile
  • Platzsparend
  • Schnellere Zubereitung
Nachteile
  • Nicht das Selbe wie eine richtige Mikrowelle

Allerdings hat ein Backofen mit Mikrowelle nicht die gleichen Funktionen und Vorteile einer richtigen Mikrowelle. Das Kombinationsgerät kann also von allem etwas, aber eben nicht perfekt.

Dampfbacköfen

Dampfbacköfen

Siemens Dampfbacköfen kombinieren einen normalen Backofen mit einem Dampfgarer. Dadurch kannst du deine Gerichte natürlich und schonend zubereiten. Nährstoffe und Vitamine bleiben durch das Dampfgaren erhalten.

Vorteile
  • Platzsparend
  • Gerichte natürlich und schonend zubereiten
Nachteile
  • Teuer

Durch das Hinzufügen von Dampf kannst du außerdem deine Gerichte vor dem Austrocknen bewahren. Du sparst außerdem Platz, da du mit dem Dampfbackofen zwei Geräte in einem hast.

Allerdings sind Dampfbacköfen von Siemens in der Anschaffung relativ teuer.

Wo kann ich Backöfen von Siemens kaufen?

Backöfen von Siemens kannst du im Elektro-Großhandel sowie in vielen Online-Shops erwerben.

Laut unseren Recherchen sind dies die beliebtesten Onlineshops, über die Siemens Backöfen verkauft werden:

  • amazon.de
  • saturn.de
  • mediamarkt.de
  • siemens.de
  • ebay.de

Natürlich bekommst du die Backöfen von Siemens auch direkt in den einzelnen Elektronikfachmärkten wie Media Markt oder Saturn.

Sind Ersatzteile und Zubehör für Siemens Backöfen erhältlich?

Wenn du auf der Suche nach Zubehör oder Ersatzteilen für deinen Siemens Backofen bist, dann kann dir Siemens selber viele Teile anbieten.

Siemens Backofen-2

Wenn du nach Ersatzteilen oder Zubehör für deinen Backofen suchst, solltest du immer sicherstellen, dass diese mit deinem Backofen kompatibel sind. (Bildquelle: unsplash.com / Victoria Kure-Wu)

Im offiziellen Shop aber auch online auf verschiedenen Websites wie ebay.de oder amazon.de bekommst du passendes Zubehör und Ersatzteile.

Nach diesen Ersatzteilen und Zubehör wird oft gesucht:

  1. Dichtungsband: Wenn die Dichtung deines Backofens beschädigt oder kaputt ist, heizt dieser nicht mehr richtig und deine Gerichte brauchen länger um fertig zu werden. Daher sollte man die Dichtung regelmäßig kontrollieren und gegebenenfalls ersetzen.
  2. Drehgriff: Es kann vorkommen, dass ein Drehgriff klemmt oder gar abbricht. In dem Fall musst du diesen wechseln, da du deinen Ofen sonst nicht mehr bedienen kannst.
  3. Backblech / Rost: Sollte dein Backblech oder Rost einmal kaputtgehen oder du benötigst einfach extra Teile, dann findest du im offiziellen Shop sowie in den verschiedensten Online-Shops passendes Zubehör.

Solltest du dir nicht sicher sein, welches Ersatzteil oder Zubehör zu deinem Backofen passt, lasse dich am besten direkt im Elektronikfachmarkt beraten oder wende dich an den Hersteller.

Wie viel kostet ein Backofen von Siemens?

Der Kaufpreis eines Siemens Backofens variiert sehr stark, je nachdem welche Funktionen und wie gut die Ausstattung ist. Preislich liegen die Backöfen zwischen 400 € und 3.400 €.

Typ Preisspanne
Einbaubackofen ca. 400-3.000 €
Herd-Set ca. 500-2.700 €
Kompaktbackofen ca. 600-1.650 €
Backofen mit integrierter Mikrowelle ca. 850-3.400 €
Dampfbackofen ca. 800-3.400 €

Nur weil manche Backöfen teurer sind, bedeutet es nicht, dass die billigeren Varianten sie nicht gut sind. Sei dir einfach im Klaren darüber, was du von deinem Backofen erwartest und welche Funktionen er dementsprechend haben soll. Nach diesen Kriterien entscheidest du dich dann einfach für den Backofen, der am besten zu dir passt.

Welche Alternativen gibt es zu Backöfen von Siemens?

Wenn du alleine Wohnst oder deinen Backofen nicht sehr oft benutzt, kannst du dir eine günstigere Alternative zulegen: Eine Mikrowelle. Bei Siemens kannst du hier zwischen einer normalen Mikrowelle wählen, freistehend oder einbaubar, und einer Mikrowelle mit Grillfunktion.

Siemens Mikrowelle

Siemens Mikrowelle

Eine Mikrowelle kann eine gute Alternative für dich sein. Sie ist in der Haltung günstiger, bereitet Gerichte schneller zu und ist wesentlich kompakter als ein Backofen.

Du kannst mit ihr Essen auftauen, kochen, erwärmen und sogar kleinere Dinge wie Tassenküchlein backen.

In der Anschaffung sind Mikrowellen außerdem wesentlich günstiger.

Siemens Mikrowelle mit Grillfunktion

Siemens Mikrowelle mit Grillfunktion

Mikrowellen mit Grillfunktion können auch ein Steak garen und die Pizza kross werden lassen. Ein Backofen würde für die gleiche Aktion mehr Strom und Zeit verbrauchen.

Wenn du dir eine Mikrowelle mit Grillfunktion als Ersatz für einen Backofen anschaffen möchtest ist es ratsam, ein größeres Modell zu kaufen. Ein Volumen von gut 30 Litern sollte deine Mikrowelle schon haben, damit du beispielsweise zwei Pizzen gleichzeitig zubereiten kannst.

Wie baue ich meinen Backofen von Siemens ein?

Einen neuen Backofen einzubauen ist relativ leicht. Im folgenden Teil werden wir dir genau beschreiben, worauf du achten musst und welche Schritte du verfolgen solltest, um deinen neuen elektro- Einbaubackofen problemlos zu installieren.

  1. Vorbereitungen: Es ist sehr wichtig, dass du den Strom abstellst bevor du startest. Außerdem ist es sinnvoll, eine zweite Person parat zu haben, denn der Backofen ist recht schwer.
  2. Ausbau des alten Geräts: Der Ausbau selber ist sehr simpel und fix gemacht. Du musst lediglich die Befestigungsschrauben lösen und kannst den Backofen dann schon aus der Halterung nehmen. Anschließend musst du ihn noch vom Stromnetz nehmen, also einfach Stecker raus und fertig.
  3. Einbau-Vorbereitungen: Wenn der alte Backofen längere Zeit in der Halterung war, empfiehlt es sich diese einmal zu reinigen
  4. Einbau des neuen Gerätes: Schließe das Stromkabel an deine Steckdose an, schiebe den Backofen in die vorgesehene Aussparung und schraube ihn mit den mitgelieferten Schrauben fest.
  5. Überprüfen: Stelle sicher, dass keine Kabel eingeklemmt sind und schalte anschließend den Strom wieder ein. Jetzt musst du lediglich schauen, ob der Backofen funktioniert.

Jeder Backofen kommt mir einer Einbau-Anleitung. Diese sind sehr detailliert. Falls du die Anleitung nicht findest, kannst du unseren Schritten folgen.

Wie stelle die ich die Uhrzeit bei meinem Siemens Backofen ein?

Bei einem Großteil der Siemens Backöfen lässt sich die Uhrzeit binnen weniger Sekunden einstellen und umstellen. Wenn du dir ein neues Gerät zugelegt hast und zum ersten Mal die Uhrzeit einstellst, folge diesen Schritten:

  1. Drücke die Uhrzeit Taste. Es erscheint “12:00” Uhr.
  2. Mit der + und – Taste lässt sich nun die Uhrzeit richtig einstellen.
  3. Um die Uhrzeit zu übernehmen musst du einfach einen Augenblick warten, der Backofen speichert diese von selbst.

Wenn die Uhrzeit schon eingestellt war, sie aber wegen der Zeitumstellung oder einem Stromausfall falsch geht kannst du diesen Schritten folgen:

  1. Halte die Uhrzeit-Taste so lange gedrückt, bis die Uhrzeit anfängt zu blinken.
  2. Mit der + und – Taste stellst du die richtige Uhrzeit ein.
  3. Ein paar Sekunden nichts drücken und die Uhrzeit wird automatisch gespeichert.

Wenn du ein älteres Modell oder eins ohne Uhrzeit-Taste hast, kann eine kurze Google Suche nach der passenden Bedienungsanleitung helfen.

Wie reinige ich meinen Siemens Backofen?

Wenn dein Backofen über eine Selbstreinigungsfunktion verfügt, dann musst du diese lediglich einschalten, um ihn zu reinigen. Im Anschluss musst du den Backofen nur noch kurz auswischen.

Wenn dein Backofen über keine Selbstreinigungsfunktion verfügt, dann musst du ihn per Hand sauber machen. Du kannst hierfür im Handel erhältliche Putzmittel verwenden.

Es gibt allerdings auch einen tollen einfachen, und kostengünstigen Trick. Alles, was du dafür benötigst ist:

  • Backpulver
  • Wasser
  • Essig
  • eine backofenbeständige Schale / Topf

Hier die Anleitung:

  1. Mische die Zutaten zusammen, sodass eine nicht zu flüssige Masse entsteht.
  2. Verteile es im Backofen.
  3. Stelle den Topf mit dem Rest der Mischung auf ein Rost und lasse das ganze bei 100 Grad eine Stunde lang im Ofen.
  4. Anschließend musst du den Backofen nur noch feucht auswischen.

Bei Hartnäckigem und eingebranntem Schmutz kann es sein, dass du mehr schrubben oder den Vorgang ein zweites Mal durchführen musst. Dieses Video zeigt dir den Ablauf mit dem Hausmittel-Reiniger noch einmal genauer:

Was bedeutet Pyrolyse bei meinem Siemens Backofen?

Bei der Pyrolyse werden Verunreinigungen durch die Zufuhr von Wärmeenergie zersetzt.

Bei der Pyrolyse-Selbstreinigung wird der Backofen auf bis zu 500 Grad erhitzt. Dabei werden nahezu alle Rückstände, vom Backen, Braten etc. zu Asche zersetzt.

Anschließend kannst du diese Rückstände einfach mit einem feuchten Tuch entfernen. Dies erleichtert dir das Putzen und Sauberhalten deines Backofens ungemein.

Wie wechsel ich die defekte Lampe bei meinem Siemens Backofen aus?

Es kommt öfter vor, dass die Lampe im Backofen kaputtgeht. Wie du sie richtig wechselst, erfährst du hier:

  1. Sicherung ausschalten: Es reicht nicht, dass der Ofen ausgeschaltet ist. Um einen Stromschlag zu vermeiden, musst du also auf jeden Fall den Strom komplett abschalten
  2. Abdeckung entfernen: Normalerweise sind die Abdeckungen der Lampen ohne Werkzeuge herauszunehmen oder drehen. Verwende hierfür ein Mikrofasertuch. Es kann sein, dass die Abdeckung aufgrund von Fettrückständen etwas klemmt. In dem Fall einfach den Ofen kurz aufwärmen lassen und anschließend wieder Strom aus.
  3. Lampe tauschen: Die Backofenlampen verfügen entweder über ein Drehgewinde oder sind einfach nur in die Fassung eingesteckt. Mit einem Mikrofasertuch ziehst oder drehst du die Lampe nun vorsichtig heraus. Anschließend die neue Lampe eindrehen und eindrücken.
  4. Abdeckung befestigen: Nun musst du die Abdeckung nur noch befestigen und fertig.

Gibt es Siemens Backöfen im Set mit einer Herdplatte?

Herd Sets sind eine Kombination aus einem Backofen und einer Kochplatte. Bei Siemens Herd-Sets kannst du dich zwischen einem Set mit Induktionskochfeld oder Ceranfeld entscheiden.

In vielen Fällen sind Herd-Sets günstiger, als wenn du beide Produkte einzeln kaufen würdest.

Siemens Backofen-3

Zu einem Einbauherd-Set bekommst du das passende Kochfeld direkt mitgeliefert. Dadurch wirkt deine Küche direkt viel harmonischer.
(Bildquelle: unsplash.com / Rune Enstad)

Backofen-Sets von Siemens bekommst du auf den gängigen Plattformen wie Amazon.de, in Möbelgeschäften aber auch direkt im offiziellen Siemens Shop.

Mein Siemens Backofen hat eine eingebaute Mikrowelle, was bedeutet das?

Bei einem Siemens Backofen mit integrierter Mikrowelle handelt es sich um ein Multifunktionstalent. Es verbindet die Funktionen einer Mikrowelle mit denen eines Backofens.

Durch die varioSpeed Funktion und die Schnellaufheizung kann die Zubereitungszeit verschiedener Gerichte um bis zu 50 Prozent reduziert werden.

Siemens Backöfen mit integrierter Mikrowelle verfügen außerdem meist über eine Selbstreinigungsfunktion namens activeClean. Durch die Kombination aus Mikrowelle und Backofen sparst du außerdem Platz.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/energie/strom-sparen/backofen-darauf-sollten-sie-bei-kauf-und-nutzung-achten-46197

[2] https://www.siemens-home.bsh-group.com/de/

[3] https://tipps.computerbild.de/zuhause/kueche/pyrolyse-backofen-927097.html

Bildquelle: lightfieldstudios/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Jürgen ist ein begnadeter Hobby-Bäcker und verbringt nahezu jede freie Minute seiner Freizeit in der Küche. Beruflich arbeitet er als Ernährungsberater und Ernährungscoach und kennt sich daher auch bestens mit Lebensmitteln aus.